Home » Allgemein » 50-plus-Check. Die eigene Gesundheit im Fokus!

50-plus-Check. Die eigene Gesundheit im Fokus!

An Geburtstagen und zum Jahreswechsel wird einem meistens gewünscht, dass man immer schön gesund bleibt! Natürlich ist dies äußerst wünschenswert, dennoch hat auch jeder eine gewisse Eigenverantwortlichkeit zu tragen. Der Lebensstil, die Ernährung und vor allem der regelmäßige Gang zum Arzt spielen eine besonders Große Rolle, wenn es darum geht, die Gesundheit aufrecht zu erhalten. 

Viele Krankenkassen bieten daher kostenlose Vorsorgeuntersuchungen an. Oft sind diese auch als 50-plus-Check bekannt. Eine frühzeitige Erkennung von Krankheiten ist der erste Weg sie völlig zu bekämpfen.

Für Frauen gibt es zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr alle zwei Jahre die Möglichkeit, ein Mammographie-Screening durchführen zu lassen. Dabei handelt es sich um das Röntgen der Brust, um Tumore frühzeitig zu erkennen.

Männer als auch Frauen sollten einmal pro Jahr eine End- und Dickdarm Untersuchung durchführen lassen. Dabei wird der Enddarm getastet und eine Stuhlprobe auf eventuelles Blut untersucht.

Ab dem 55. Lebensjahr gibt es eine Untersuchung zur Früherkennung vom Dickdarmkrebs. Es wird eine Darmspiegelung vorgenommen. Allerdings kann man diese im 10-Jahres-Rhythmus nur jeweils zweimal vornehmen lassen.

Größtenteils handelt es sich also darum, Krebs frühzeitig zu erkennen. Dennoch sollte man auch ansonsten regelmäßig eine Untersuchung beim Hausarzt durchführen lassen, denn auch Krankheiten wie Grippe können gefährlich werden. Besonders der Kreislauf und die Zuckerwerte sollten bei älteren Menschen beobachtet werden.

Weiterhin sollte niemand die Zähne vergessen! Halbjährlich sollte man deshalb dem Zahnarzt einen Besuch abstatten. Gerade Zahnprothesen können sehr teuer werden. Und ein kleiner Schaden ist nun mal viel schneller repariert, als ein großer!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.