Home » Finanzen » Altersvorsorge: Das sind jetzt die sichersten Strategien

Altersvorsorge: Das sind jetzt die sichersten Strategien

Die staatliche Altersvorsorge wird langfristig gesehen nicht mehr ausreichen, um einem im Alter ausreichend zu versorgen. Daher ist es heute unerlässlich, selbst aktiv zu werden. Eine private Altersvorsorge ist Pflicht für jeden Bürger. Je nach Ziel und Risikobereitschaft kann man dabei verschieden Strategien und Möglichkeiten in Betracht ziehen. Aber egal ob man sich einen hohen Lebensstandard in der Rente wünscht oder nur die Grundversorgung sichern möchte, man muss in jedem Falle aktiv werden.
Altersvorsorge: Das sind jetzt die sichersten Strategien

Risiko oder Sicherheit

Für die eigene Altersvorsorge gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man sich kontinuierlich ein privates Vermögen, durch Aktien, Geldanlagen – beispielsweise von Thomas Lloyd – oder Immobilien etc., aufbauen und dann im Alter von den Gewinnen leben. Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit private Rentenverträge abzuschließen, die einem eine zusätzliche Rente sichern. Generell gilt für beides jedoch, dass die sicheren Varianten meist weniger Renditen erwirtschaften. Wer keine Risiken eingehen möchte, dem ist eher von Fonds oder Aktien abzuraten. Allerdings sollte man auch bei den sicheren Sachen darauf achten, dass sie auch wirklich etwas bringen. Sparbücher zum Beispiel sind in Deutschland immer noch beliebt. Dabei sind die Zinsen so niedrig, dass sie meist nicht einmal die Inflation ausgleichen. In Deutschland schätzt man im Moment vor allem die Riester-Rente. Sie wird vom Staat gefördert und ist wegen ihrer Möglichkeit des Steuerabzuges sehr attraktiv.

Früh beginnen und kontinuierlich sein

Egal, für welche Möglichkeit man sich entscheidet, wichtig ist es heute, früh mit der Planung anzufangen. Im Idealfall sollten schon Eltern für ihre Kinder gewisse Vorbereitungen treffen. Dabei geht es nicht darum, gleich riesige Summe einzuzahlen bzw. zu sparen. Durch Zinseszins können gerade auch kleine Einzahlungen langfristig Erfolge bringen. Daher gilt es zusätzlich auch, dass man kontinuierlich einzahlt. Dadurch können auch gerade Angebote, die ohne viel Risiko sind und daher normalerweise wenig Rendite abwerfen würden, sehr attraktiv werden. In jedem Fall sollte man immer langfristig planen und so früh wie möglich beginnen.

Selbst die Zukunft planen

An der privaten Altersvorsorge kommt heute niemand mehr vorbei. Die Angebote und Möglichkeiten dafür sind heute vielfältiger als je zuvor. Je nach Anfangszeitpunkt und Risikobereitschaft, sind verschiedene Strategien zu empfehlen.

Fotourheber: Frank Heinzelmann – Fotolia

Helena