Home » Finanzen » Altersvorsorge – Riestern funktioniert immer noch

Altersvorsorge – Riestern funktioniert immer noch

Die Stiftung Warentest empfiehlt die Riester-Rente als Altersvorsorge nach wie vor. Das gilt zumindest dann, wenn das Angebot stimmt. Wer für das Alter vorsorgen und dafür eine Riester Rente nutzen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Sparer können beispielsweise eine Rentenversicherung, einen Riester-Bausparvertrag oder einen Banksparplan abschließen. 
Altersvorsorge - Riestern funktioniert immer noch

Die Riester-Rente lohnt sich für viele Sparer

Wenn Sie zukünftig mithilfe einer Riester-Rente für das Alter sparen möchten, dann sollten Sie sich über die verschiedenen Sparmöglichkeiten informieren und die verschiedenen Angebote unbedingt vergleichen. Es gibt in jedem Produktbereich besonders gute Angebote. Als besonders empfehlenswert gelten laut der Stiftung Warentest Riester-Bausparverträge. Diese sind allerdings nur dann die richtige Wahl, wenn Sie das angesparte Geld auch tatsächlich nutzen möchten, um eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus zu finanzieren. Riestern ist im Übrigen nur einem bestimmten Personenkreis vorbehalten. Riesterberechtigt sind vor allem sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Aber auch Empfänger von Arbeitslosengeld und Krankengeld können die Riester-Rente nutzen. Wer selbst nicht riestern kann, aber mit einer riesterberechtigten Person verheiratet ist, darf ebenfalls einen eigenen Vertrag abschließen. Wer kann, sollte die staatliche Förderung in jedem Fall nutzen.

Es gibt unterschiedliche Riesterprodukte

Aufgrund der großen Auswahl gibt es für jeden, der für das Alter sparen möchte, das passende Riesterprodukt. Wer es eher bequem mag, kann sich für eine Rentenversicherung entscheiden. Ist Ihnen dagegen eine hohe Rendite wichtig, dann sollten Sie auf einen Riester-Fondssparplan setzen. Für engagierte Sparer kann eine fondsgebundene Riester-Rentenversicherung die richtige Wahl sein. Und wer weiß, dass er später einmal Wohneigentum erwerben möchte, liegt mit einem Riester-Bausparplan goldrichtig. Die Riester-Rente stand in den letzten Jahren aufgrund mangelnder Transparenz und nicht gezahlter Zulagen zwar in der Kritik, sie stellt jedoch nach wie vor eine gute Möglichkeit der Altersvorsorge dar. Wer eine Riester Rente nutzt, sollte sich weder verunsichern lassen noch voreilig den Vertrag wechseln. Oftmals ist ein Vertragswechsel mit hohen Kosten verbunden und daher nicht immer sinnvoll.

Das passende Angebot finden

Ob eine Riester-Rente die richtige Wahl ist, hängt von Ihrer derzeitigen Situation ab. Sie sollten sich vorab eingehend über die verschiedenen Produkte informieren. Zudem können Sie z. B. den Riester Rechner auf swisslife-select.de nutzen, um zu ermitteln, wie hoch die Zulagen für Sie ausfallen, und welchen Eigenbeitrag Sie leisten müssen.

IMG: Doc RaBe – Fotolia

Helena