Home » Allgemein » Ausstattung für Babys: Was man unbedingt einplanen sollte

Ausstattung für Babys: Was man unbedingt einplanen sollte

Babys sind das Schönste auf der Welt und alle Eltern möchten, dass es ihren Kleinen vom ersten Tag an gut geht und sie wohlbehütet aufwachsen können. Um es dem Baby so recht gemütlich zu machen bedarf es jedoch einer umfangreichen Planung. Vom hübschen Kinderzimmer, über den Kinderwagen bis hin zur Babyhaarbürste muss alles bedacht werden, denn die Babyerstausstattung ist ganz schön umfangreich und um nichts zu vergessen sollten sich die Eltern schon frühzeitig eine Liste anlegen.

Babyzimmer und Kinderwagen

Das Babyzimmer wird in der ersten Zeit der Dreh- und Angelpunkt des Familienlebens sein, deshalb sollte es praktisch sowie kindgerecht, hell und freundlich eingerichtet werden. Neben einem hübschen Stubenwagen oder Bettchen mit wasserabweisenden Matratzen und einer hübschen molligen Babydecke sowie einem flachen Kopfkissen für das Baby, sollte eine Wickelkommode mit einer nässeabweisenden Auflage und einem Wickeltischstrahler sowie ein Windeleimer im Zimmer stehen. Schränke für den Babybedarf sorgen für Ordnung. Eine schöne Kinderzimmerlampe sowie Ablageflächen und Regale komplettieren den Raum. Eine niedliche Spieluhr und ein Mobile, wie unter www.spielzeugwunder.de erhältlich, geben dem Babyzimmer eine ganz besondere und individuelle Note. Nicht zu vergessen sind komfortable und bequeme Sitzmöbel für die Eltern, denn sollte das Kind doch mal unruhig werden sind die Eltern immer in seiner Nähe und haben es dabei bequem. Für Besuche bei den Großeltern ist ein komfortabler Kinderwagen mit Wetterschutz und vielleicht mit einem Schlaf- oder Fußsack unerlässlich.

Ausstattung und Babypflege

Neben dem gemütlichen und praktischen Babyzimmer und dem komfortablen Kinderwagen gehören noch eine hübsche pflegeleichte und strapazierfähige Erstlingsausstattung, Babypflegeprodukte, Windeln, Fläschchen mit Sauger und Nuckel zum Bedarf des Säuglings. Die Erstausstattung sollte aus Hemdchen, Wickelbodys, Strampler, Jäckchen, Söckchen, Erstlingsmützen und einem Schlafanzug bestehen. Man kann die Babybekleidung einzeln kaufen oder ganz bequem im fix und fertig zusammengestellten Set für Jungen oder Mädchen. Für die Pflege des Babys benötigt man neben den speziellen Pflegeprodukten wie Cremes, Puder, Badezusätze und Feuchttücher auch noch eine Babybadewanne, ein Badethermometer, eine Waschschüssel, Waschlappen, Badehandtücher, eine Babybürste, eine Nagelschere sowie ein Fieberthermometer, ein Wärmekissen oder eine Wärmflasche.

Die Einrichtung ist komplett

Haben die jungen Eltern das Kinderzimmer liebevoll eingerichtet, den passenden Kinderwagen ausgesucht, die Erstausstattung in Rosa, Blau oder einer neutralen Farbe gekauft und für alle notwendigen Pflegeprodukte gesorgt, steht einer angenehmen und wohlbehüteten Zukunft des kleinen Erdenbürgers nichts mehr im Wege.

Foto: Michael Kempf – fotolia

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.