Home » Allgemein » Brautentführung

Brautentführung

Um eine Hochzeitsfeier spannend und unvergesslich zu gestalten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine etwas extreme Variante dabei ist die Brautentführung.

Ein bisschen Spaß muss sein? Genau. Besonders auf einer so großen Veranstaltung, wie es die Hochzeitsfeier ist. Deshalb gibt es die Brautentführung. Meistens organisieren dieses Hochzeitsspiel die Freunde der Brautleute, die natürlich vorher unauffällig in Erfahrung bringen sollten, ob das Brautpaar auch Spaß an solchen Spielen hat. Ist dem so, kann der ganzen Sache nichts mehr im Wege stehen.

Es geht los mit der Entführung. Freunde schnappen sich die Braut in einem unbeobachteten Moment und verschwinden mit ihr in einer Kneipe. Am Besten sind die betreffenden Kneipen und Bars vorher schon eingeweiht, so dass diese sich nicht wundern und gegebenenfalls mithelfen können. Jetzt beginnt eine Schnitzeljagd: In jeder Kneipe wird erst einmal etwas getrunken, klar 😉 und ein Zeichen für den Bräutigam hinterlegt, damit er weiß, wo er als nächstes suchen muss.

Das kann alles mögliche sein: Ein gesungenes Ständchen von den Gästen (insofern diese mitspielen, aber das lässt sich ja im Vorfeld organisieren) oder ein Zettel am Glas gepinnt vom Barkeeper, denn natürlich müssen auch die Suchenenden an jeder Station etwas trinken 😉 .
Die ganze Reise sollte ungefähr eine halbe Stunde dauern, denn das Brautpaar sollte nicht allzu lange von den restlichen Gästen entfernt bleiben, sonst langweilen diese sich ja schnell.

Hat der Mann seine Braut gefunden, muss er sie noch freikaufen: Entweder mit dem Brautstrauss oder einem Freigetränk für alle 😀 ! Und alle können friedlich und fröhlich zurück zur Party marschieren. Die Brautentführung ist natürlich in erster Linie Spaß für Braut und Bräutigam, aber es ist ja auch ihr großer Tag, der der schönste im Leben sein soll 🙂 ! Auch hier geht es um dieses witzige Spiel.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.