Home » Familienleben » Brautjungfer wählen

Brautjungfer wählen

Trauzeugen und Brautjungfern. Ein leidliches Thema für all diejenigen, die mehr als nur einen guten Freund oder gute Freundin haben.

Natürlich – zum Trauzeugen oder zur Brautjungfer erklärt zu werden, ist eine große Auszeichnung und Ehrehrbietung der Freundschaft. Umso schwerer fällt es dem Brautpaar oftmals, sich für diejenigen zu entscheiden.

Dabei gibt es auch mehrere Probleme. Zum Beispiel, dass eine Braut meistens mehr als nur eine gute Freundin hat und wenn sie sich entscheidet, die übriggebliebenen Freundinnen leicht angesäuert sind. Aber auch ein anderes ist ein Problem: Die Brautjungfer übernimmt große Verantwortung bei den Hochzeitsvorbereitungen und die Erfahrungen haben gelehrt, dass diese meistens vernachlässigt werden.

Deshalb lege ich allen Bräuten mit mehreren Freundinnen ans Herz, mit den Traditionen zu brechen und einfach mehr als eine Brautjungfer zu wählen. Keine der Mädels ist beleidigt und die Braut kann sicher sein, dass die Aufgaben auch gemeistert werden.

Was sind das für Aufgaben?
Die Brautjungfer organisiert den Junggesellinnenabschied, sucht das Brautkleid mit aus und hilft, ganz wichtig, bei der Erstellung der Gästeliste und Einladungskarten. Außerdem bereitet sie Überraschungen wie Luftballon steigen lassen und kleinere Spiele vor und kümmert sich oft auch um die Ideenfindung anderer Gäste, was sie dem Paar schenken soll. Ich denke – da bleibt für jede Freundin genug zu tun, oder? 😉

Helena