Home » Familienleben » Danksagung

Danksagung

Bei den vielen Hochzeitsvorbereitungen denken kaum Paare an das große „Danach“, wenn alles vorbei und die Hochzeit gefeiert ist. Dabei kommt etwas sehr wichtiges erst noch: die Danksagung!

Zu der Hochzeit bekommen Paare in der Regel viele, aufwändige Geschenke: Haushaltsartikel, Geld, schöner Allerlei. Oft gibt die Familie dabei ein ziemlich hohes Sümmchen aus, immerhin wird ja – hoffentlich 😉 – nur einmal geheiratet. Da darf das Brautpaar nicht vergessen, sich bei seinen Gästen auch zu bedanken.

Die Danksagung geschieht meist einige Wochen nach der Hochzeit. Das Brautpaar verschickt Danksagungs-Karten mit einigen Nettigkeiten (oder auch nicht). Damit ihr nicht in ein kreatives Sommerloch stürzt, habe ich ein paar Ideen für euch gesammelt:

1. Schickt euren Lieben doch ein paar Hochzeitsfotos mit, die nicht nur eure Liebe bezeugen, sondern auch die Gäste selbst darstellen, wie sie gerade voller Herzenslust auf der Tanzfläche abrocken. Ihr könnt auch ein Foto von euch beiden auf die Karte drucken lassen.

2. Wenn ihr so richtig auftrumpfen wollt, freuen sich eure Familien über eine Kopie des Hochzeitvideos, indem jeder seinen Erinnerungen beim Ansehen noch einmal freien Lauf lassen kann 😉 .

3. Schreibt einen persönlichen Text! Bei sehr vielen Gästen könnt ihr auch vordrucken, allerdings gehören auf jeder Karte zumindest ein paar persönliche Worte, ansonsten fühlt man sich schnell übergangen und nicht wahrgenommen.

In jedem Fall ist die Danksagung ein sehr wichtiger Aspekt der Hochzeit und sollte niemals außer Acht gelassen werden. Es gehört nunmal zum guten Ton, sich zu bedanken – alles andere wäre ganz schön frech. Also, sobald ihr erholt aus den Flitterwochen gekommen seid, macht euch gleich an die Danksagung! Mehr dazu? Schaut mal hier. Da gibts auch prima Textvorlagen.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.