Home » Familienleben » Das perfekte Make-up für den schönsten Tag im Leben

Das perfekte Make-up für den schönsten Tag im Leben

Die Braut, die sich traut, will einen unvergessenen Moment erleben. Der wichtigste Tag im Leben muss perfekt sein – das Brautkleid, der Schmuck, und auch das Make-up. Denn erst das richtige Make-up kann die Braut in Szene setzen, sie wunderschön und natürlich erscheinen lassen. Die folgenden Schritte sollen der Braut helfen, glanzvolle Akzente zu setzen.

In einem ersten Schritt muss die Gesichtshaut gereinigt und eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden. Die Creme sollte unbedingt einen Lichtschutzfaktor anbieten.

In einem nächsten Schritt kommt der Concealer zum Einsatz, der die kleinen Problemzonen im Gesicht neutralisiert. Insbesondere mit einem gelben Concealer sollten die Problemchen im Gesicht abgedeckt werden, denn er kommt dem natürlichen Hautton am nächsten. Zu beachten ist, dass der Farbton des Concealers entsprechend dem Teint auszuwählen ist, um die Haut frischer wirken zu lassen. Den Concealer am unteren Wimpernkranz ansetzen, im inneren Augenwinkel auftragen und mit den Fingerspitzen verteilen. Für das Gesicht ist eine Foundation aufzutragen und ebenfalls mit den Fingerspitzen zu verteilen. Die Foundation sollte auf einen Gelbton basieren. Anschließend wird ein Puder entsprechend des Hauttons auf das Gesicht aufgetragen und mit einem Pinsel verteilt.

[youtube yqBQ1Z_WIPI]

In einem weiteren Schritt ist das Rouge aufzutragen. Jetzt lächeln, und das Rouge mit einem Pinsel von den Apfelbäckchen bis zur Haarlinie auftragen und ausblenden. Das Rouge kann auch in zwei Farbtönen aufgetragen werden, um einen zusätzlichen Frischeeffekt zu erzielen. Die Augenbrauen sollten mit einem Lidschatten ausgefüllt und konturiert werden, der der Haarfarbe entspricht. Den Pinsel am Augenbrauenansatz ansetzen und mit leichten, auswärtigen Pinselstrichen bearbeiten. Die Augen sind vom Wimpernkranz bis zur Augenbraue mit einem weißen Eyeshadow zu grundieren. Einen hellen Lidschatten auf das bewegliche Augenlied und einen dunkleren Lidschatten auf die Lidfalte auftragen. Denn die Augen sollten nicht allzu stark betont werden. Dann mit einem Eyeliner und einem dunklen Lidschatten einen dünnen Lidstrich am oberen Wimpernkranz ziehen. Und nun den oberen Wimpernkranz mit einem wasserfesten Mascara mehrmals tuschen. Der untere Wimpernkranz sollte ausgespart bleiben.

In einem letzten Schritt sind die Lippen auszufüllen und zu konturieren. Dabei sind die Konturen der Lippe mit einem Lipliner abzugrenzen. Der Lipliner sollte unbedingt in der Farbe des Lippenstiftes gehalten sein. Die Lippen nun mit einem Pinsel ausfüllen und Lipgloss auftragen.

Die Braut ist perfekt und somit auch die Hochzeit.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.