Home » Kinder » Das richtige Baby-Dreirad für mein Kind

Das richtige Baby-Dreirad für mein Kind

Wenn der Nachwuchs aus dem Babyalter heraus ist, entdeckt er seine nächste Umgebung mit offenen Augen und will seine kleine Welt erobern – besonders unter freiem Himmel. Die Kleinkinder tollen  gern umher und genießen es, Neues zu entdecken. Jetzt ist die Zeit gekommen, ihnen ein Dreirad zu schenken. Damit wird der Bewegungsdrang des Kleinen gefordert, und der sonntägliche Spaziergang mit den Kindern für alle Beteiligten noch vergnüglicher!


Mit der Eintscheidung zum Kauf eines solchen Dreirads sollte man auf folgendes achten:  Wird ein günstiges Dreirad den Qualtitätsansprüchen genügen? Sind beispielsweise zahlreiche Touren draußen in der Natur geplant, könnte ein billigeres Modell schon mal schneller schlappmachen. Auch die nötige Sicherheit des Kinderdreirades sollte freilich schon bei Fahrzeugen für die Kleinsten beachtet werden. Gefahrenherde wie bspw. das Einklemmen von Gliedmaßen oder auch die Kippgefahr sollten vor dem Kauf eingehend geprüft  werden. Kleiner Surftipp zum Thema: baby-dreirad.de

Ein Dreirad ideal zum Herausbilden des körperlichen Gleichgewichts der Kleinen. Schließlich kann der Nachwuchs unkompliziert darauf sitzen und muss noch keine Balance auf zwei Rädern halten. Dadurch werden sie  auf das Fahrradfahren vorbereitet, denn:  ohne in die Pedale zu treten gibt es kein Fortkommen. Die meisten Dreiräder für die Allerjüngsten haben im Übrigen eine Befestigung für Schiebestangen. Ist der junge Fahrer doch einmal erschöpft, können die Eltern ihm damit komfortabel mittels  Schieben unter die Arme greifen. Ganz wichtig beim Dreiradkauf: Die Berücksichtigung der Größe des Kindes. Denn ist es zu klein, stoßen zu große Kinder mit ihren Knien an das Lenkrad des Dreirads. Im Gegenzug tun sich kleinere Kinder auf zu großen Dreirädern schwer beziehungsweise bekommen aufgrund der ungewohnten  Höhe sogar Angst.

Für den Kauf eines  Babydreirads sollten Sie in jedem Fall folgende Punkte beachten:

–          Liegt eine TÜV-Prüfung vor?

–          Welche Marken werden grundsätzlich empfohlen?

–          Welche Größe muss das Kinder Dreirad für mein Kind aufweisen?

Planen Sie am besten  auf jeden Fall eine Probefahrt mit dem Kinderdreirad im Spielzeughaus Ihres Vertrauens ein – Ihr Kind wird es Ihnen danken!

Foto: 77SG – Fotolia

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.