Home » Familienleben » Der 50. Hochzeitstag

Der 50. Hochzeitstag

Hochzeitstage gibt es hoffentlich viele im Laufe einer Ehezeit. Doch einige sind dabei besonders wichtig, da sie auch groß gefeiert werden: Der 20. Hochzeitstag zum Beispiel. Oder gar der 50.?!

Wenn ein Ehepaar schon seit 20 Jahren miteinander verheiratet ist, gibt es meistens eine große Sause. Klar, diese unglaublich lange Zeit muss ja auch gefeiert, das Durchhaltevermögen gelobt werden! 😉
Doch bei diesem Hochzeitstag sind jetzt weniger die Eltern, sondern vielmehr die Kinder gefragt. Denn sind diese schon alt genug, kümmern die sich größtenteils um die Vorbereitung einer tollen Party.

Doch was gehört zu einem 20. Hochzeitstag unbedingt dazu? Erstmal die richtigen Freunde. Klar. Einladungen müssen verschickt werden. Dabei könnte man doch auch alte Schulfreunde der beiden suchen und einladen? Oder gemeinsame Freunde aus gemeinsamen Jugendjahren? Das gäbe eine gelungene, verrückte Überraschung für Braut und Bräutigam.

Aber eine andere Tradition möchte ich euch ebenfalls nicht vorenthalten: die Erinnerungszeitung. Dabei stromern die Kinder heimlich durch die Vergangenheit ihrer Eltern. Wie haben sie sich kennen und lieben gelernt? Wie war die Hochzeit? Gab es Krisen? Witzige Anekdoten? Liebesflüstereien? Und natürlich: viele, viele Fotos. Am Besten Urlaubsfotos, peinliche Verkleidungsmemorials oder Kinderfotos. So kommt eine Zeitung zustande, die eine Reise durch die Vergangenheit dokumentiert. Eine Reise, die von den eigenen Kindern unternommen wurde – ich bin sicher, da wird einiges ungewusstes entdeckt und die ein oder andere Träne aus Sentimentalität vergossen.

Hier findet ihr übrigens ganz schöne Gedichte zu späteren Hochzeitstagen!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.