Home » Allgemein » Der Hochzeitstisch: Die richtigen Geschenke zur Hochzeit

Der Hochzeitstisch: Die richtigen Geschenke zur Hochzeit

Zu einer Hochzeit wird man im Allgemeinen gern eingeladen. Doch neben der Frage, was man am Festabend anziehen soll, gilt es vor allem zu überlegen, welches Geschenk dem frischen Ehepaar gefallen könnte.


Eine Hochzeit soll für das glückliche Paar im Idealfall etwas Einzigartiges sein und auch die Gäste erleben einen solchen Anlass normalerweise deutlich seltener als als zum Beispiel einen Geburtstag oder das Weihnachtsfest. Hochzeitsgeschenke sind daher etwas ganz Besonderes für die Beschenkten und die Schenkenden. So möchte man als geladener Gast natürlich einen Beitrag leisten, der gefällt und obendrein nützlich ist. Eine gute Möglichkeit bieten hierbei diverse Kaufhäuser, die den Service anbieten, einen Hochzeitstisch bei sich aufzustellen, der bestückt ist mit Dingen aus dem hauseigenen Sortiment, welche das Brautpaar als mögliche Geschenke ausgewählt haben. Als Gast hat man die Möglichkeit, in einem festgelegten Zeitraum das Warenhaus aufzusuchen und das passende Präsent zu wählen und zu kaufen. Damit werden doppelte Geschenke oder Fehtritte auf eine elegante Weise umgangen.

Der Hochzeitstisch: Was schenkt man bloß?

Oftmals wird das Finden einer Geschenkidee den Gästen abgenommen, indem das Brautpaar eine Wunschliste erstellt oder eben den Hochzeitstisch-Service eines Kaufhauses wahrnimmt. Hat man so etwas jedoch nicht zur Verfügung, sollte man sich über die Situation der frisch gebackenen Eheleute bewusst werden. Handelt es sich noch um ein junges Paar, das erst nach der Hochzeit in die erste gemeinsame Wohnung zieht, kann man sich meist mit Haushaltsgegenständen aller Art helfen. Für einen gut ausgestatteten Haushalt muss man an zahlreiche Dinge denken, die in Summe sicherlich nicht preisgünstig sind. Diese Kosten kann man dem Paar durch ein entsprechendes Geschenk mindern. Möbelstücke bieten sich dabei allerdings nicht unbedingt an, da man die Wohnungseinrichtung doch besser den Wohnenden überlassen sollte. Nützlich und praktisch zugleich sind hingegen Töpfe, Küchenmaschinen, Brotbackautomaten oder Reinigungsutensilien, wenn man diese in netter Form verpackt.

Alternative Möglichkeiten für ein gelungenes Hochzeitsgeschenk

Eine andere Möglichkeit, die Heiratenden zu beschenken, ist die Unterstützung einer schönen Freizeitbeschäftigung. Sofern man weiß, was die beiden Gastgeber gern gemeinsam in ihrer freien Zeit tun, kann man zum Beispiel über Opernkarten, Einkaufsgutscheine oder die richtige Bekleidung für die gemeinsame Lieblingssportart nachdenken. Gern gesehen wird oft auch die Finanzierung der Flitterwochen. Die Hochzeitsreise soll schließlich zu den schönsten des Lebens gehören und die will man sich einiges kosten lassen. Ein Geschenk in Zusammenhang mit dieser Reise oder ein hübsch gestalteter direkter Zuschuss zu den Reisekosten ist daher keineswegs verwerflich.

Helena