Home » Kinder » Die Abrafaxe: Kult-Comic nicht nur für Kinder

Die Abrafaxe: Kult-Comic nicht nur für Kinder

Die Abrafaxe sind die drei Helden der Comicreihe MOSAIK und begeistern seit 1976 große und kleine Fans. Ihre Abenteuer sind heute nach wie vor gefragt, sowohl in ihrer Ursprungsform als auch in Sonderalben und einzelnen kleinen Comicstrips.

In der DDR gehörten die Abrafaxe zu den beliebtesten Comic-Helden, und auch nach dem Mauerfall wurde ihre Bekanntheitsgrad höchstens noch größer. Auch der Umfang der Comics selber wuchs, denn was damals mit rund 20 Seiten langen Geschichten begann, ist inzwischen auf das Doppelte herangewachsen. Neben den Abenteuern selbst finden sich auch Artikel zu den Hintergründen in den Ausgaben, sodass Leser immer wieder etwas Neues über die Hauptfiguren lernen können.

Die Abrafaxe: Eine Reise um die Welt

Die Abrafaxe, das sind Abrax, Brabax und Califax, drei abenteuerlustige Gestalten, die sich immer wieder mit Fieslingen und Unholden anlegen, um Unschuldige vor Unheil zu bewahren. Dabei suchen sie sich nicht irgendwelche beliebigen Schauplätze aus, sondern arbeiten sich quer durch die Welt und nehmen an den spannendsten Stationen der Menschheitsgeschichte Anteil.

Sie waren schon in Freiheitskämpfen rund um den Globus verwickelt, kämpften gegen tyrannische Herrscher und bösartige Besatzer, jagten wertvollen Schätzen hinterher oder mussten vor wilden Bestien flüchten. In Europa, Amerika, Asien und Afrika waren die Freunde dabei schon unterwegs, vom Zeitalter der Dinosaurier über die vorchristliche Antike und das Mittelalter bis hin zur Gegenwart haben sie wahrscheinlich schon jede interessante Epoche in der Geschichte der Erde erlebt – Dabei kann der Leser tatsächlich etwas lernen.

Lehrreiche Abenteuer für Groß und Klein: Die Abrafaxe

Gerade das Zusammenspiel von historischen Fakten, seien sie auch noch so gut in spannenden Abenteuern versteckt, und fiktiven Geschichten sowie die Vielseitigkeit der Schauplätze machen die Comicerzählungen um die Abrafaxe so interessant. Während Kinder sich allgemein vom Kampf Gut gegen Böse oder den längst vergangenen, aber hier wieder lebendig gewordenen Szenerien faszinieren lassen, finden erwachsene Anhänger der Reihe immer wieder Spaß an den Referenzen auf tatsächliche Figuren und Ereignisse.

Trotz oder gerade wegen des andauernden Blicks in die Vergangenheit bleiben die Abrafaxe stets aktuell. Das Konzept konnte über viele Jahre hinweg erfolgreich weitergeführt werden, auch wenn es im Laufe der Zeit immer wieder kleine Änderungen gab. So gab jeder Zeichner den Bildern seine ganz eigene Note, und neue Weggefährten sorgten stets für Vielseitigkeit. Von ihrem Charme und Abenteuergeist haben die Comics bei allen Änderungen jedoch nie etwas verloren, weshalb die Abrafaxe längst Kultstatus haben.

Helena