Home » Allgemein » Die beliebtesten Namen für Jungen

Die beliebtesten Namen für Jungen

Die beliebtesten Namen für Jungen werden regelmäßig von beliebte-Vornamen.de ermittelt, da es keine amtliche Statistik über die Vergabe von Namen in Deutschland gibt. Sie wollen wissen, was die begehrtesten Namen für den Nachwuchs sind? Dann sind Sie hier genau richtig.

Um es etwas spannend zu machen, rolle ich die Liste einfach von hinten auf und beginne mit dem 10. Platz der beliebtesten Namen für Jungen des Jahres 2010.

Top Ten der beliebtesten Namen für Jungen

Auf dem 10. Platz der beliebtesten Jungennamen landet Tim (oder auch Timm). Der Name ist eine Kurzform von unterschiedlichen Vornamen wie zum Beispiel Tim.

Louis oder Luis landete in diesem Jahr auf dem 9. Platz. Im Jahr 2005 war er zum ersten Mal unter der Top Ten der beliebtesten Babynamen zu finden. Er ist eine Variante des altbekannten Namens Ludwig.

Maximilian ist ein Name, der vor einiger Zeit vornehmlich im bayerischen Raum auftrat, sich aber mittlerweile in ganz Deutschland großer Beliebtheit erfreut und auf dem 8. Platz der Namensliste gelandet ist. Angelehnt an den lateinischen Begriff „maximus“ bedeutet Maximilian soviel wie „sehr groß, am größten“.

Platz 7: Ein ebenfalls gern vergebener Name ist Luca/Luka, der eine Kurzform des italienischen Namens Lucas/Lukas ist. Seit Ende der 1980er Jahre erfreut er sich großer Beliebtheit in Deutschlands Familien.

Für alle „Glückskinder“ ist der Name Ben bestens geeignet. Die Kurzform von Benjamin ist ein zeitloser und sehr beliebter Vorname und er darf sich über den 6. Platz freuen.

Ein Name, der in der letzten Zeit an Beliebtheit rapide zugenommen hat, ist Finn oder auch Fynn. Der nordische Name, der aber auch in Irland sehr beliebt ist, bedeutet soviel wie „weiß, blond, hell“. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 5.

Paul ist ein zeitloser Klassiker und landete 2010 auf dem 4. Platz der Jugennamen.

Und jetzt wird es spannend:

Platz 3 der beliebtesten Jungennamen

Schon seit den 1980er Jahren ist der Name Jonas einer der angesagtesten Namen für Jungs. Zwischen 2000 und 2006 war er jedes Jahr unter den Top Ten der beliebtesten Babynamen. Seinen Ursprung hat er im Hebräischen und bedeutet soviel wie Taube.

Platz 2

Lucas/Lukas ist in diesem Jahr auf dem 2. Platz der Top Ten der beliebtesten Namen für Jungen.

Platz 1

Seit 2007 thront Leon in den Charts der Jungennamen und erfreut sich demnach sehr großer Beliebtheit unter Eltern. Der schön klingende Name ist eine Abkürzung von Leonhard.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.