Home » Familienleben » Die perfekte Einladungskarte für die Hochzeit

Die perfekte Einladungskarte für die Hochzeit

Eine Hochzeit braucht ein schmückendes Beiwerk. Und das ist in der Einladungskarte für eine Hochzeit zu sehen. Denn eine Einladungskarte macht eine Hochzeit offiziell. Den liebsten Menschen soll mitgeteilt werden, dass eine Hochzeit gefeiert wird. Daher sollte auch die Gestaltung einer Hochzeitseinladung gut überlegt sein.

In der individuellen Gestaltung einer Einladungskarte lassen sich die Persönlichkeit des Brautpaares und auch das Thema der Hochzeit ablesen. Sie erlaubt den Hochzeitsgästen einen ersten Einblick in die Art der zu feiernden Hochzeit. Und so vielfältig Hochzeiten gefeiert werden können, so vielfältig können auch Einladungskarten gestaltet werden. Die Bandbreite reicht von offiziellen Mitteilungen über stilvolle Einladungskarten bis zu informellen Postkarten. Der eigenen Phantasie kann hier freien Lauf gelassen werden. Aber die Hochzeitsgäste müssen den Einladungskarten entnehmen können, welche Art der Hochzeit sie erwarten können.

Hochzeiten können konventionell und auch unkonventionell begangen werden. Den Hochzeitseinladungen aber gemein ist, dass sie die Hochzeit, den Tag und den Ort sowie die Zeit der Hochzeit, den Termin für die Rückantwort der Hochzeitsgäste und den Geschenkwunsch bekannt geben. Die persönliche und individuelle Note einer Einladungskarte liegt im Detail. Hier können Sinnsprüche und Zitate der Einladungskarte den kleinen Unterschied geben.

Sinnsprüche und Zitate lassen sich der Kunst, Musik, Literatur und auch der Religion entnehmen. Letztendlich sollen Sinnsprüche und Zitate für die besondere Liebe zweier Menschen sprechen. Feierliche Hochzeiten können sich unter anderem poetischer Gedichte und biblischer Psalmen, und legere Hochzeiten musikalischer Textzeilen und literarischen Gedankenguts bedienen.

Neben den Sinnsprüchen und Zitaten, die das Thema einer Hochzeit widerspiegeln können, müssen auch die Form der Schrift, das Material und die Farbe des Papiers und der Siegel des Briefumschlages auf die Art der Hochzeit abgestimmt sein.

Die persönliche Gestaltung der Einladungskarten kann bereits mit dem Junggesellinnenabschied beginnen und mit den Tischkarten aufhören.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.