Home » Kinder » Die Wahl des Kita Platzes

Die Wahl des Kita Platzes

Bevor Eltern in den Genuss kommen, für ihr Kind überhaupt einen Kitaplatz zu bekommen, was in manchen Regionen Deutschlands ja immer noch einem Lottogewinn nahe kommt, müssen sie ihr Kind in bestimmten Einrichtungen angemeldet haben. In diesem Zusammenhang sollten die Eltern sich den Kindergarten genauestens ansehen. Es muss sich dort wohlfühlen, damit die Eltern auch ein gutes Gefühl haben können, wenn sie ihren Nachwuchs dort abgeben. Es sollte keine Aufbewahrungsstätte sein.

Für viele Eltern ist es extrem wichtig, dass die Öffnungszeiten der Kita zu ihren Vorstellungen mit den Betreuungszeiten passen. Weiterer Schwerpunkt ist die Lage der Kita, da gibt es immer zwei Möglichkeiten, entweder zumindest in der Nähe des Arbeitsplatzes von einem Elternteil oder in der Nähe der Wohnung und können auch Verwandte die Kita problemlos erreichen. Neben diesen Aspekten ist das Gebäude zu betrachten, wie wirkt es optisch. Ist es hell, freundlich und sauber, gibt es einen schönen Garten zum Spielen und ausreichend Spielzeug. Wird in der Einrichtung selbst gekocht oder das Essen angeliefert, gibt es eine gemeinschaftliche Verpflegung oder muss das Essen mitgebracht werden.

Wichtig sind auch der Eindruck, den die Leiterin der Einrichtung und die Erzieherinnen auf die Eltern machen und dann natürlich die wesentliche Frage, was lernen die Kinder in der Kita.

Wer natürlich in seiner näheren Umgebung nur eine Kita hat, hat keine Wahl und wer dringend einen Kitaplatz braucht, weil Geld verdient werden muss, der wird seine Ansprüche reduzieren.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.