Home » Allgemein » Ehegelübde

Ehegelübde

Vor dem Traualtar zu stehen ist einer der schönsten und intimsten Momente des Lebens. Da muss alles stimmen – besonders das eigene Versprechen.

Wenn zwei Menschen aus Liebe vor den Traualtar stehen, im Rücken ihre Gäste, und sich ihr Leben aneinander versprechen, dann tut das jeder auf einer ganz individuellen eigenen Weise – mit seinem Versprechen. Das ist ein selbst erwählter oder gar geschriebener Spruch, der nur für den Partner bestimmt ist und vorgelesen wird.

Besonders für den Bräutigam ist das in der Regel ein Graus – weil er sich so schwer damit tut, einen passenden auszuwählen. Männer sind in der Regel ja nicht so die großen Wortespucken und drucksen gerne mal rum, wenn´s ernst wird 😉 , deshalb finde ich es auch legitim, wenn sie sich beizeiten dazu beraten lassen.

Aber – selbst geschriebene Sachen sind immer noch die schönsten und wer sich genug Zeit nimmt, kann etwas schaffen, das für den Partner wirklich Bedeutung hat. Besonders Frauen mögen selbst geschriebene Sachen sehr, seeeeehr und vergessen das ihr Lebtag nicht!

Also Jungs – es lohnt sich! Nehmt euch Zeit und dichtet selbst. Oder holt euch Hilfe beim Dichten, aber „do it yourself“ ist angesagt 🙂 ! Sprüche findet ihr sonst auch hier.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.