Home » Familienleben » Eine Dildoparty zum Junggesellenabschied

Eine Dildoparty zum Junggesellenabschied

Der Junggesellenabschied ist deine Organisationsaufgabe? Ich habe heute einen Tipp.

FLickr/◄regelzam0ra►

Jeder hat schon mal davon gehört: Tupperpartys sind als Spießerpartys unter Hausfrauen verschrien. Kein Wunder: Eine Schar Weiber, die sich an einem Abend stundenlang über Töpfchen, Schälchen und Döschen schart, macht keinen besonders unspießigen Eindruck.
Doch was, wenn man anstelle der Tupper eine Dildoparty veranstaltet?

Eine Dildoparty ist das, wonach es sich anhört: Die Dildofee kommt an einem Abend zu einer Frau und stellt den Mädels zwielichte, erotische Toys vor. Besonderheiten, abstraktes,verführeriches – der Abend ist bunt und prall mit allerhand „Leckereien“ gefüllt. Und sicher ist eines: Spaß, Lachen, Fantasien. Eine Freundin von mir hat genau so einen Junggesellenabschied erlebt: gemütlich zuhause mit den besten Freundinnen und in einem Haufen toller interessanter Sachen 😉 .

Ich finde die Idee toll und empfehle sie daher allen Mädels, die noch keine zündende Idee für einen spannenden Junggesellenabschied für die Braut haben! Viel Spaß! Und berichtet doch mal über eure eigenen Erfahrungen. 🙂

Helena