Home » Freizeit » Einfacher Zeitvertreib: Spiele mit Stift und Papier

Einfacher Zeitvertreib: Spiele mit Stift und Papier

Ob bei längeren Fahrten oder einen Familienbesuch – nicht immer ist ein Buch oder Spielzeug zur Hand. Ein einfacher Zettel und Stifte können jedoch der Langenweile schnell Abhilfe schaffen. Je nach Anzahl der Mitspieler finden sich verschiedene Möglichkeiten.

Spiele für mehrere Mitspieler:

„Auto-Bingo“ und „Galgenmännchen“

Bei einer längeren Autofahrt lässt sich die Zeit ganz leicht mit „Auto-Bingo“ vertreiben. Hierfür unterteilt jeder Mitspieler sein Blatt in drei mal drei Felder. In jedes der neun Felder wird eine Automarke geschrieben. Wer ein Auto aus seiner Liste sieht, zeigt darauf und ruft laut die Automarke. Anschließend kann das Kästchen durchgekreuzt werden. Wer zuerst drei Kästchen in einer Reihe (waagerecht, senkrecht oder diagonal) angekreuzt hat, hat gewonnen.

Für das „Galgenmännchen“ denkt sich ein Spieler ein Wort aus. Entsprechend der Buchstabenanzahl setzt er Striche auf ein Blatt. Die anderen Mitspieler fragen reihum Buchstaben ab. Kommt der Buchstabe in dem Wort vor, wird er an der entsprechenden Stelle auf den Strich geschrieben. Kommt der Buchstabe nicht vor, wird ein Strich am Galgenmännchen gezeichnet. Der Spielleiter gewinnt, wenn das Galgenmännchen zu Ende gezeichnet ist, bevor die Mitspieler das Wort erraten konnten. Derjenige, der das Wort als Erster errät hat gewonnen.

Spiele für zwei oder für große Gruppen:

„Wer bin ich?“ und „Tic Tac Toe“

Je mehr Mitspieler an „Wer bin ich?“ teilnehmen, umso lustiger ist das Spiel – es funktioniert aber auch zu zweit. Jeder Spieler schreibt den Namen einer bekannten Person oder Persönlichkeit auf ein Stück Papier. Dieses wird dem Nachbarn an die Stirn geklebt (dazu entweder mit etwas Speichel befeuchten oder gleich einen Haftnotizzettel nehmen). So kann jeder die Namen der Mitspieler lesen, seinen eigenen jedoch nicht. Reihum darf jeder Mitspieler nun Ja/Nein-Fragen stellen, um herauszufinden, welche Person er ist. Wird eine Frage mit Nein beantwortet, ist der nächste Spieler dran. Gewonnen hat der Spieler, der als Erstes herausfindet, welche Person er ist.

Tic Tac Toe“, auch als „Drei gewinnt“ bekannt, ist ideal für zwei Spieler. Als Erstes wird das Spielfeld aus neun Kästchen gezeichnet. Hierfür sind je drei waage- und senkrechte Reihen nötig. Anschließend malen die beiden Spieler abwechselnd ein X oder ein O in die Kästchen. Wer zuerst eine zusammenhängende Reihe seines Symbols setzen konnte, gewinnt.


Fotocredit: Fotolia, 38131080, Delux


Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.