Home » Familienleben » Einladungskarten für die Hochzeit

Einladungskarten für die Hochzeit

Die Einladungskarte zu dem schönsten Tag im Leben, war früher eine eher lästige Angelegenheit. Man musste Gäste aussuchen, sie anschreiben und die Karten verschicken. Heute ist das anders. Die Einladungskarte ist das A und O einer tollen Hochzeitsveranstaltung.

Die Einladungskarten sind absolutes Trendhighlight im Jahre 2009. Sich einfach eine Karte aussuchen und verschicken, gilt heute als billige Notlösung. Wer es zeitgemäß mag, der bastelt und gestaltet selbst und druckt alles in einem hochkarätigen Papierformat.

Doch so eine Gestaltung ist gar nicht so einfach. Wie geht man dabei am Besten vor? Ein Brautpaar sollte sich überlegen, was für ein Bild sie den Gästen vermitteln wollen. Gibt es ein bestimmtes Motto? Oder geht es sehr klassisch zu? Ein absolutes „Must have“ einer jeden Einladungskarte ist heutzutage immer mindestens ein Foto des Brautpaares.

Was ich immer am schönsten finde, ist, wenn die Karten einer Hochzeit persönlich gestaltet werden. Wenn sie ein Bildnis der Beziehung zwischen den Verlobten darstellt.
Eine Bekannte zum Beispiel von mir, hat die Karte auch selbst gestaltet. Und hat auf die Innenseite ein Urlaubsfoto von beiden gemacht, wie sie über Kopf glücklich in die Kamera lachen. Das Foto ist überhaupt nicht klassisch, ein bisschen „anders“, aber lustig, fröhlich und unbeschwert. Und genau so ist auch die Hochzeit gewesen 🙂 Mehr Trends gibt es unter anderem auch hier.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.