Home » Familienleben » Elektroakupunktur: Traditionelle chinesische Medizin trifft Moderne

Elektroakupunktur: Traditionelle chinesische Medizin trifft Moderne

Akupunktur – Die traditionelle chinesische Heilmethode findet immer mehr Anhänger auch hier in Deutschland. Dabei stehen sich mit der klassischen Variante und der Elektroakupunktur zwei Methoden gegenüber.

Die Elektroakupunktur geht auf die Jahrtausend alte chinesische Tradition der Akupunktur zurück. Die Basis dieser chinesischen Heilmethode ist die Annahme, dass ein Gleichgewicht zwischen Yin und Yang bestehen muss, um Gesundheit zu erreichen. Hierzu gibt es ein Netz aus Akupunkturpunkten auf der Haut, die in Verbindung mit den inneren Organen stehen.

Klassische Akupunktur vs. Elektroakupunktur

Dabei konnte die wissenschaftliche Forschung die Wirkung dieser traditionellen chinesischen Medizin bereits belegen. Im Wesentlichen gibt es zwei Methoden: Die „klassische“ Akupunktur konkurriert mit der Elektroakupunktur.

Doch gibt es zwei verschiedene Verfahren, die sich hinter dem Begriff der Elektroakupunktur verbergen. Zum einen werden die Akupunkturnadeln zusätzlich mit einem elektronischen Strom simuliert, zum anderen gibt es die Elektroakupunktur nach Voll, die auch als EAV bezeichnet wird.

Elektroakupunktur nach Voll

Bei der Elektroakupunktur nach Voll kommen keine Nadeln zum Einsatz, sondern es wird mittels eines elektrischen Geräts der Hautwiderstand gemessen. Die gemessenen Werte sollen im Vergleich mit einer Bewertungsskala Aufschluss über Störungen im Körper geben. Je nach Ergebnis werden dem Patienten Arzneien aus der Homöopathie verschrieben, die das attestierte Leiden beheben sollen.

Die Methode der Elektroakupunktur nach Voll ist wie jede Methode der Alternativmedizin nicht unumstritten. Vor allem würde die Hautspannung meist durch Faktoren ausgelöst, die in keinem Zusammenhang mit Krankheiten oder der Gesundheit stünden. Aber dies ist nur ein Kritikpunkt aus vielen und die Wirksamkeit der EAV ist nicht bewiesen.

Anders sieht dies bei der Akupunktur aus, bei der die Nadeln zusätzlich mit Strom simuliert werden. Zwar sollen sie laut Studien anders wirken als die manuelle Variante, doch ebenso Entspannung bei chronischen Leiden oder Rheuma bringen.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.