Home » Kinder » Elterncoaching – Kindererziehung ist erlernbar

Elterncoaching – Kindererziehung ist erlernbar

Viele Eltern erreichen früher oder später bei der Erziehung ihres Kindes/ihrer Kinder Grenzen, die sie alleine nicht überschreiten können. Helfen kann da ein Elterncoaching.

Natürlich gibt es in der Erziehung keine Patentrezepte, jedes Elternteil und jedes Kind ist anders, ein Pauschalrezept gibt es demnach nicht. Fehler in der Erziehung lassen sich nicht vermeiden, niemand kommt als perfektes Elternteil auf die Welt.

Kinder und Jugendliche brauchen Grenzen, aber auch Freiraum um ihre Persönlichkeit entwickeln zu können. Sie müssen lernen, wie das Leben funktioniert und oft kollidieren dann die Ansichten des Kindes mit denen der Eltern. So muss man jeden Tag aufs Neue viel Liebe, Geduld und Nerven aufbringen.

Elterncoaching – Hilfe und Unterstützung für Eltern und Kinder

Und dabei kann ein Elterncoach die Familie optimal unterstützen und Hilfestellungen geben, den richtigen Weg im Umgang mit pubertierenden Teenagern und anstrengenden Kinder aufzeigen.

Ein Elterncoach hilft und unterstützt bei allen Problemen im Alltag, ganz gleich in welchem Alter das Kind. Ob es das Kleinkind ist, welches keine Nacht trocken bleibt, obwohl es längst aus dem Windelalter raus ist oder das ältere Kind, das stundenlang vor dem PC hockt, die Schule schwänzt und die Eltern anlügt.

Bevor man verzweifelt oder seine eigenen Kompetenzen als Eltern anzweifelt und die Kommunikation mit dem Kind völlig auf der Strecke bleibt, ist man mit dem Elterncoaching und deren Erziehungsberatung bestens aufgehoben. Sowohl Ihnen, als auch ihrem Kind wird er viel bringen.

Erziehung ist erlernbar und jeder Mensch kann sich weiterentwickeln.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.