Home » Kinder » Ferien ohne Eltern – Das erste Mal allein in den Urlaub

Ferien ohne Eltern – Das erste Mal allein in den Urlaub

 

Die Ferienzeit rückt näher – und so mancher Teenie quält wohl schon länger seine Eltern mit der Bitte, alleine verreisen zu dürfen.

Natürlich sind die Sorgen um die eigenen Kinder begründet, auch wenn der Wunsch nach Eigenständigkeit und Freiheit verständlich ist. Was kann nicht alles passieren? In den Köpfen so mancher Eltern entsteht wahrscheinlich sofort ein regelrechtes Horrorszenario beim Gedanken, den Sprössling alleine im Urlaub, wenn nicht gar im Ausland,  zu wähnen.

Doch was tun, um einerseits den Wunsch der Jugendlichen erfüllen zu können, auf der anderen Seite aber keine schlaflosen Nächte verbringen zu müssen? Eine ausgezeichnete Möglichkeit sind zum Beispiel die sogenannten „Jugendreisen“, die jedes Reisebüro anbietet.

Hilfreiche Kriterien bei der Auswahl der Jugendreisen

  • Ist der Veranstalter der Reisen bekannt? Wie ist das Feedback der Kunden?
  • Welche Sicherheitsvorkehrungen werden getroffen, z. B. Reisebus, ärztliche Versorgung unterwegs und vor Ort?
  • Welche Personen betreuen die Jugendlichen (Referenzen etc. überprüfen)?
  • Sind die Hotels geprüft und wie ist die Verpflegung?
  • Welche Unternehmungen werden angeboten?
  • Wie sieht es mit der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes aus?
  • Gibt es genug Ansprechpartner für die Jugendlichen und auch während des Urlaubes für die Eltern?

Selbstverständlich sollte das eigene Gefühl letzendlich entscheidend für die Auswahl des Anbieters sein. So könnte der Urlaub des eigenen Kindes vielleicht auch ein Urlaub für die Eltern werden…

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.