Home » Familienleben » Flitterwochen in der Karibik – Dominica

Flitterwochen in der Karibik – Dominica

Falls der Termin für euren großen Tag schon fest steht und auch sonst die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen, dann könnt ihr euch auch schon langsam Gedanken zu euerer Hochzeitsreise machen. Wann soll es wohin gehen?

Dominica, nicht zu verwechseln mit der Dominikanischen Republik, gehört zu den karibischen Inseln und liegt zwischen den Leeward und Windward Islands. Genannt wird die Insel auch the nature island, die Natur-Insel. Diesen Namen hat sie sich definitiv verdient, denn große Touristenströme werden hier nicht anzutreffen sein. Da die Insel vulkanischen Ursprungs ist, eignet sie sich zum Wandern und Tauchen besonders gut.

Viele Weiße Strände wie in anderen Karibik-Staaten werdet ihr hier zwar nicht finden, aber wer sich für Unterwasserparadiese, wunderschöne Wasserfälle und Vulkan-Seen begeistern kann, der kommt auf dieser Insel ganz auf seine Kosten. Selten fallen die Temperaturen in dieser Region unter 29 Grad Celcius. Von Dezember bis Mai seid ihr die Reisezeit betreffen gut beraten. Bezahlt wird auf dem Eiland mit dem East Caribbean Dollar, kurz EC$.

Übermäßig viele Hotels gibt es nicht, dafür sind die, die direkt am Meer oder im Regenwald liegen umso schöner. Um die Umgebung zu erkunden mietet ihr euch am Besten ein Auto in Roseau, es ist zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig auf der linken Straßenseite zu fahren, doch die Ziele auf der Insel machen das wieder wett. Zum Beispiel der Trafalgar Wasserfall im Morne Trois Pitons National Park, den ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen solltet. Auch der satt-grüne Emerald Pool, der von einem 12 Meter hohen Wasserfall gespeist wird, ist ein empfehlenswertes Ausflugsziel. Doch ich bin mir sicher ihr werdet noch viele unbekannte schöne Orte auf diesem Inselchen entdecken!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.