Home » Familienleben » Flitterwochen in der Karibik – Kuba

Flitterwochen in der Karibik – Kuba

Kuba , ein Land mit bewegter Vergangenheit. Ein Land, dass berühmt für seinen Rum und seine Zigarren ist, aus dem lebhafte Musik kommt und welches wunderschöne Plätze zum erkunden bietet.

Wer in seinen Flitterwochen also keine Luxusboutiquen, dafür aber ein wenig Nostalgie und atemberaubende Natur erleben möchte ist auf der karibischen Insel genau richtig. Die beste Reisezeit ist zwischen Dezember und April, dann ist die stürmische Hurricane-Saison vorbei, es ist aber auch noch nicht unerträglich heiß. In genau dieser Zeit sind allerdings auch die Zimmerpreise in den Hotels ein wenig teurer, da viele europäische Besucher dem Winter entfliehen wollen.

Habt Ihr euch für eine passende Reisezeit entschieden, steht der genaueren Planung nichts mehr im Wege. Ich möchte hier empfehlen die Hochzeitsreise zu teilen. Eine Zeit lang zum Beispiel in einem Kolonialhotel in „La Habana“ und einige Zeit an einem weißen Sandstrand unter Palmen. Auf dieser Seite lassen sich ganz bequem Hotels und Unterkünfte suchen. Natürlich lassen sich auch bei allen bekannten Reiseveranstaltern komplette Hochzeitsreisen buchen.

Und zum Schluss noch ein paar Tipps und Infos zu Land und Leuten. Das Geld solltet Ihr am Besten direkt am Flughafen oder in einem großen Hotel tauschen, mit Euro seid Ihr hier gut bedient. Mittlerweile gibt es den sogenannten konvertiblen kubanischen Peso, der an den US-Dollar Kurs gekoppelt ist. Die Pesos werden aber eigentlich nur benötigt um sich eine Kleinigkeit auf der Strasse zu kaufen oder die kubanischen Transportmittel zu nutzen. Was auf jeden Fall in den Koffer sollte sind Kleinigkeiten für die Kinder auf Kuba. Oft gibt es Engpässe auf der Insel und für ein Stück Seife, Gummibärchen oder einen Kuli werdet Ihr bestimmt mit einem strahlenden Lächeln belohnt.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.