Home » Allgemein » Frühlingsgefühle? Lieber nicht

Frühlingsgefühle? Lieber nicht

Frühlingszeit ist Zeit für Liebe!


„Bin dann mal weg. Glückliche Pärchen im Park vergiften.“ Dieser meinvz-Gruppen-Spruch provoziert an sämtlichen Profilen in der Sozialnetworkseite und jetzt, zur Frühlingszeit, kann man sie auch überall sehen: Im Park knutschen sie auf der Wiese, sie versperren den Weg, während sie nebeneinander im Arm vorwärts taumeln und belästigen die Umwelt mit sabbernden Geräuschen und peinlichen Liebesbekundungen.

Für viele Menschen ist der Frühling deshalb eine Tortur. Sobald die Blümlein ihre Köpfe aus der Erde stecken, kommen sie aus den Löchern gekrochen: Verliebte.
Unter den ersten warmen Strahlen ist es ja auch einfach, sich zu verlieben.

Doch um euren Frust ein wenig zu mildern, habe ich eine aufmunternde Statistik für euch 😉 : Es hat sich heraus gestellt, dass Ehen nur halb so lange halten, wenn verliebte Menschen sich in einem Frühjahr gefunden haben und Ehen, die sich im Winter zusammen fanden, länger halten.

Das ist zwar eine etwas makabere Geschichte, aber offenbar scheinen wir blind für Liebe zu werden, wenn die Sonne mit ihrem Licht alles bunt bemalt. Im Winter haben wir offenbar den klareren Blick für Realitäten 😉 !

Helena