Home » Freizeit » Familienurlaub in Bibione: 5 Gründe

Familienurlaub in Bibione: 5 Gründe

Sie wollen einen entspannten Strandurlaub mit Ihrer Familie machen? Wenn Ihnen gleichzeitig wichtig ist, dass nicht nur ihre drei Kinder, sondern auch noch der Hund mitkommen kann, und Sie Wert auf ein vielseitiges Ferienprogramm legen, damit keine Langeweile aufkommt, liefern wir Ihnen die Lösung: Fünf Fragen und Antworten, die zeigen, warum Bibione an der italienischen Adriaküste die perfekte Destination für den nächsten Familienurlaub ist.

Sind Kinder in Bibione willkommen?

Ja! Gastfreundschaft wird in Bibione großgeschrieben. Hier ist jeder Feriengast herzlich willkommen – ob kleine Kinder, deren Eltern, Jugendliche oder ältere Urlauber. Die freundliche Atmosphäre, die überall im Ort zu spüren ist, macht es Familien leicht, sich dort rundum wohlzufühlen. Bei einem abendlichen Restaurantbesuch stehen beispielsweise viele kindgerechte Menüs auf der Karte.

Ist der Strand auch für die Kleinen geeignet?

Bibione lebt von seinem acht Kilometer langem Sandstrand: Er ist der Anziehungspunkt schlechthin. Die zahlreichen Sonnenliegen sind mit Sonnenschirmen ausgestattet, die Schatten spenden und die empfindliche Kinderhaut schützen. Weil das Meeresufer flach abfällt, können hier selbst kleine Kinder sicher planschen. Für zusätzliche Sicherheit sorgen die Erste-Hilfe-Stationen und die Rettungsschwimmer, die immer ein waches Auge auf die Badegäste haben. Farbige Flaggen zeigen zudem immer an, wie gefahrlos das Baden derzeit ist. Zahlreiche Spielmöglichkeiten abseits des Wassers lassen keine Langeweile aufkommen. Auf Sauberkeit wird nicht nur bei den Sanitäranlagen mit Duschen großen Wert gelegt: Der Strand ist rauchfrei und die Wasserqualität gut. Gegen Hunger und Durst haben die Strandbars familienfreundliche Angebote parat.

Gibt es ein abwechslungsreiches Freizeitangebot?

Wer sich in Bibione langweilt, ist selbst schuld! Am Strand sorgen Animationsteams für eine launige Betreuung der Kinder, während Mama und Papa sich entspannen können. Von sportlichen Aktivitäten über Gesellschaftsspiele bis hin zu Umwelt-Workshops wird dem Nachwuchs einiges geboten. Wer es besonders sportlich mag, findet an einem Kajak-, Kanu-, Surf- oder Segelkurs Gefallen. Das gut vernetzte Wegenetz ermöglicht kinderleicht Ausflüge. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad geht es zum Leuchtturm, zum Erlebnispark oder in das nahegelegene Naturschutzgebiet. Auch Ausritte sind möglich!adria

 Wo kann ich mit meiner Familie in angenehmer Atmosphäre übernachten?

Die Übernachtungsmöglichkeiten reichen vom Campingplatz über das Ferienappartement bis hin zum Hotel. Je nach Vorliebe finden Familien hier eine passende Unterkunft. Auch Hunde sind in Bibione gern gesehene Gäste und können oftmals problemlos mit in den Familienurlaub genommen werden.

Kann man sich in Bibione auch vom Alltag erholen?

Die ganze Familie findet in Bibione Möglichkeiten, sich wie gewünscht zu erholen. Nicht ohne Grund lautet das Motto „Beach and Nature“, wie man hier sieht. Ob am Strand, in freier, unberührter Natur, im angrenzenden Pinienhain oder im Thermalbad, für das Bibione berühmt ist. Das Thermalwasser ist wohltuend für Groß und Klein, doch besonders Kinder, die zu Ohrenentzündungen oder Schnupfen neigen, profitieren von den heilenden Eigenschaften.

Artikelbild: ThinkstockPhotos, 177820652, iStock, Goodluz
Bild: Thinkstock, 178502111, iStock, eurotravel

Helena