Home » Kinder » Geeignetes Babyspielzeug für das Kind

Geeignetes Babyspielzeug für das Kind

Babys benötigen, so wie andere Kinder auch, altersgerechtes Spielzeug bzw. Babyspielzeug. Schon das kleinste Baby kann sich an eine Schlummermusik gewöhnen, die das Einschlafen vereinfacht. Wenn das Kind beginnt, nach bestimmten Dingen zu greifen, dann können Rasseln, Ringe und kleine Bälle angeboten werden. Diese sollten farbenfroh und abwaschbar sein, denn das Kind wird alle Gegenstände auch in den Mund nehmen und daran nuckeln. Manche Kinder benötigen zur Beruhigung ihr Schlummertuch. Dieses sollte aus farbechtem Stoff bestehen. Hier sollten gleich mehrere Tücher gekauft werden, da diese oft gewaschen werden müssen und in dieser Zeit nicht für das Kind bereitstehen. Eine Rassel am Kinderwagen angebracht, sorgt für Beschäftigung während der Spazierfahrt.

Dem Alter entsprechend

Mit dem Alter des Kindes wachsen auch die Spielsachen. Bausteine aus Plast sorgen nicht nur für kreatives Spielen. Mit ihnen können später auch die Farben geübt werden. Steckspiele, die mit großen Ringen versehen wurden, eignen sich für die Beschäftigung ebenso, wie Musikcenter. Hier können die Kinder spielerisch die verschiedenen Tiergeräusche wahrnehmen und diese Tiere auch erfühlen. Bilderbücher, die mit verschiedenen Tönen versehen wurden, werden gern von den Kindern genutzt. Kleine Autos, am besten aus Holz, sind stabil und halten dem Spieltrieb der Kinder stand. Die Räder und alle Kleinteile sollten fest am Fahrzeug sitzen. Das muss übrigens bei allen angebotenen Spielgegenständen so sein.

Vielfältige Möglichkeiten

Niedrige Puppenwagen oder Laufräder unterstützen die ersten Laufübungen des Kindes. Nun kann man dem Kind auch einen Ball anbieten oder ein Fahrzeug zum hinterher ziehen. Jeder, der Kinder hat wird dies bestätigen. Mit den Kindern die Tageszeitung in Ruhe lesen, das geht einfach nicht. Sie möchten auch so ein raschelndes Etwas zum Zerknüllen und das kann man ihnen auch ermöglichen. Hier empfiehlt sich Packpapier, welches zu einer Art Zeitung gefaltet wird. Da die kleinen Kinder alles in den Mund nehmen, sollte man auf keinem Fall einen Teil seiner Zeitung abgeben. Die Druckerschwärze ist nichts für Kinder und deren Verdauungssystem. Die angebotenen Kinderzeitschriften sind auch erst für Kinder ab drei Jahre gedacht und gehören nicht in Babyhände.

Foto: Tatjana Rittner – Fotolia.com

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.