Home » Allgemein » Handys für Kinder – Sinnvoll oder sinnlos?

Handys für Kinder – Sinnvoll oder sinnlos?

Schon viel wurde darüber diskutiert, ob Handys für Kinder sinnvoll sind. Jedoch gehören Mobilfunkgeräte heutzutage zum alltäglichen Leben dazu und sind kaum mehr aus unserer Gesellschaft wegzudenken. Die Technik entwickelt sich ständig weiter und sogar schon für die Kleinen werden spezielle Telefone hergestellt.

Auf der einen Seite spricht viel dafür seinen Nachwuchs mit einem Handy auszustatten, um zum einen erreichbar zu sein und um das Kind in seiner Medienkompetenz zu stärken. Auf der anderen Seite spricht aber auch einiges dagegen seinem Sprössling Mobiltelefon zu kaufen, denn nicht jedes Handy ist für ein Kind geeignet, die Tarife sind für die Kleinen undurchschaubar und außerdem warnen Mediziner vor der Handystrahlung im Wachstum, da diese die Gesundheit gefährden können.

Handys für Kinder – Das müssen sie können!

Ein großer Vorteil, wenn Kinder ein Handy besitzen, die Eltern können sie jederzeit erreichen und das Kind kann die Eltern benachrichtigen, wenn es später nach Hause kommt oder sich noch mit einem Freund oder Freundin trifft.

Beim Kauf eines Handys sollten Sie darauf achten, dass es ein spezielles Kinderhandy ist. Denn nur diese haben bestimmte Funktionen extra für Kinder und sind sehr einfach zu bedienen. So können Sie als Eltern zum Beispiel nur bestimmte Rufnummern freigeben lassen, die Ihr Kind dann anrufen kann und somit können auch keine unangenehmen Kosten entstehen. Außerdem bieten viele Kindermodelle eine Handyortung, Familiennotruf, Kostensperre und Diebstahl Versicherung.

Hier geht es zur Homepage von Kinderhandy.

Manche normale Mobilfunkanbieter bieten jedoch auch spezielle Kindertarife. Hier können Sie dann auch bestimmte Funktionen des Handys, wie Internetzugang, Bluetooth, Mailbox usw., blockieren lassen, um so die Kosten im Überblick zu behalten.

Fazit – Kinderhandys Ja oder Nein?

Ich finde trotz der ganzen Diskussionen Handys für Kinder absolut sinnvoll. Denn in unserer  schnelllebigen Gesellschaft muss jeder überall erreichbar sein. Und gerade für Eltern ist es wichtig zu wissen, wo sich ihr Nachwuchs befindet. Jedoch sollten Kinder nur speziell für sie angefertigte Mobiltelefone bekommen, denn die Handys für Erwachsene bieten keine volle Kostenkontrolle und sind zudem auch sehr komplex in der Bedienung. Eltern sollten es aber mit ihrem Kontrollzwang nicht übertreiben, denn ein Handy kann auch ausgeschaltet werden :-).

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.