Home » Familienleben » Heirat aus Angst – Die Heirat als Lösung eigener Probleme?

Heirat aus Angst – Die Heirat als Lösung eigener Probleme?

Ein unschönes Thema, aber ein realitätsnahes. Heiraten aus Angst und nicht aus Liebe.

Ich meine nicht unbedingt die klassische Zweckheirat, bei der verhindert werden soll, dass ein Partner abgeschoben wird, oder die Heirat zu diplomatischen Zwecken unter schwerreichen Königskindern – ich rede beispielsweise davon, wenn Leute sich trauen lassen, um Eheprobleme zu kitten.

Viele heiraten um den Partner an sich zu binden. Das kann eigentlich nie gutgehen. Denn eine Heirat aus Beziehungsangst bringt von vornherein die schlechtesten Bedingungen für eine stabile Ehe mit sich.

Natürlich bringt eine Heirat finanzielle und steuerliche Vorteile. Natürlich ist man als Ehepaar enger an sich gebunden. Gerade letzteres ist aber nicht von Vorteil, wenn vor der Trauung ernsthafte Differenzen bestehen. Auch wenn einer der Partner über viel Geld verfügt und der andere nicht, ist leider Gottes Potential für ein Problem gegeben.

Also vor der Heirat überprüfen, ob die beiden Menschen überhaupt zusammenpassen. Ob man sich liebt. Sehr triviale Vorschläge, die viel zu oft nicht befolgt werden.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.