Home » Allgemein » Hochzeit mit Babybauch?

Hochzeit mit Babybauch?

Zum Heiraten gibt es eine Menge Gründe. Manchmal sind das zum Beispiel Kinder, die sich auf leisen Sohlen heimlich angeschlichen haben… 😉


Eine Schwangerschaft ist erst einmal ein positives, tolles, überschäumendes Ereignis, das die Paare normalerweise in Hochstimmung versetzt. Aber nach der ersten Euphorie geht auch schon die Grübelei los: Wir sind nicht verheiratet. Wir sollten heiraten. Aber wann sollten wir heiraten?
Das ist eine sehr gute Frage, denn beim Heiraten gibt´s Vor- und Nachteile.

Wer vor der Geburt heiratet, hat es prinzipiell einfacher. Die Namensfrage ist geklärt, das Sorgerecht und auch die Vaterschaftsanerkennung benötigt keinen großartigen, bürokratischen Aufwand. Das ist schon mal… PUH! Aber viele Frauen möchten ungern mit einem Babybauch heiraten, sie finden sich dann in einem Brautkleid unförmig, nicht schön und können auch nicht so feiern, wie sie lustig sind, da sie weder rauchen, noch trinken dürfen.

Außerdem geht es vielen werdenden Müttern am Anfang der Schwangerschaft auch sehr schlecht. Sie sind müde, fühlen sich ausgelaugt und könnten sich nonstop übergeben. Da macht feiern nun wirklich keinen Spaß. Deshalb find ich als Kompromiss immer schön, wenn Paare ihre Hochzeit einfach aufmodeln: Vor der Geburt wird ganz schlicht auf dem Standesamt geheiratet, nach der Geburt wird nochmal ordentlich die Sause nachgeholt mit Kirchengang und allem Piepapo.

Andererseits sind werdende Mütter mit Bauch auch sehr schön anzusehen, sie werden nie wieder derart weiblich sein und so umschwärmt werden wie während der Schwangerschaft. Außerdem mögen viele die aufgeteilte Hochzeit nicht. Letzendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, logischerweise. Mehr zum Thema Schwangerschaft ansich gibt es hier. Und hier findet man zum Festhalten der schönen Erinnerung an das erste Kind das nötigste, wenn der Nachwuchs denn dann da ist. Spätestens dann muss man sich um all diese Problemchen und das Für und Wider Hochzeit-Schwangerschaft nämlich keine Gedanken mehr machen und kann einfach nur glücklich sein.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.