Home » Familienleben » Hochzeitsblumen

Hochzeitsblumen

Die Dekoration ist das I-Tüpfelchen auf einer Hochzeit. Und wenn dazu aus allen Ecken wunderschöne Blumen sanften, betörenden Duft verströmen, dann ist das Ambiente wirklich perfekt. Aber das mit den Blumen ist oftmals gar nicht so einfach.

Denn auch Blumen unterliegen Trends. Hierbei kann man während der Trauung trotzdem nicht viel falsch machen, denn Blumen sind irgendwie alle schön, wie ich doch meinen würde 🙂 .
Allerdings gibt es da ein paar besonders schöne Arten, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Auf Platz 1 steht natürlich immer noch die Rose. Die Rose ist das Symbol der Liebe schlechthin. Das wussten schon die früheren Epochen und ihre Künstler, die mit Rosen ihre Gedichte schmückten.
Rosen gibt es in allen möglichen Farben und Variationen, die dicke, klassische rote Blüte ist schon lange nicht mehr die einzige Rose, die es gibt. Am Schönsten finde ich ja die zarten rosanen Blüten 🙂 .

Extrem im Trend sind derzeit allerdings die Callas. Die Callas besitzen schlanke, edle Blüten in allen möglichen Farbvariationen. Sie verleihen einer Hochzeit sehr schnell einen sehr edlen, stilvollen Charakter. Diese Blumen sind in Afrika beheimatet und derzeit sehr beliebt. Und natürlich dementsprechend teuer.

Oder wie wäre es mit Lilien? Die Lilien riechen besonders schön und stehen übrigens für Ehre und Wahrheit. Tugenden, die in keiner Ehe fehlen dürfen! Sie haben ein majestätisches Aussehen und betören mit sanfter Schönheit.

Mein persönlicher Favorit sind allerdings die Orchideen. Orchideen stehen genau wie die Rosen für Liebe und Schönheit, haben dabei aber ein schlichteres Aussehen. Sie spielen mit ihrer Schönheit – deshalb gibt es wohl auch weit mehr als 1000 Gattungen ihrer Art! Orchideen sind außerdem nicht ganz so kostspielig, aber immer mit der Zeit 🙂 . Mehr Blumen gibt es hier.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.