Home » Familienleben » Hochzeitsfeuerwerk

Hochzeitsfeuerwerk

So eine Hochzeit ist ja, da sind wir uns alle wohl einig 😉 , etwas ganz Besonderes. Und am liebsten möchten wir doch alle, dass unsere Feier die beste, schönste, individuellste und vor allen Dingen unvergesslichste aller Zeiten wird. Oder?

Ich meine, so in der Kirche vor dem Traualtar im weißen Rüschenzauberkleid heiraten und „Ja“ sagen kann ja jeder, nicht? Das ist zwar traditionell und romantisch, aber, nunja, eben nichts besonderes, nicht individuell. Aufregend, aber nicht einzigartig.
Deshalb werden Spiele gespielt, viel gegessen und bis in die Nacht getanzt – aber, mal ehrlich, das machen die anderen ja auch so.

Also, was tun? Ich schlage vor: Hochzeitsfeuerwerk. Was kann es denn schöneres geben, als in einem sternenklaren Himmel Herzen Funken sprühen zu sehen? Ineinander geschlungene Ringe, die am Sternenzelt leuchten und nebenbei der ganzen Nachbarschaft mitteilen, dass ihr nun geheiratet habt?!
So ein Feuerwerk hat nicht nur Klasse, sondern ist mal wirklich etwas ganz Besonderes. Damit das Ganze aber nicht in die Hose geht und ihr nun ganz aufgeregt in den nächsten Supermarkt rennt, um euch selbst ein Feuerwerk zusammen zu schustern, solltet ihr das schon professionell planen.

Undd afür gibt es natürlich die speziellen Einrichtungen. Zum Beispiel hier. Die verkaufen euch ein Feuerwerk, das es in sich hat.  Und weil diese Leute halten, was sie versprechen, solltet ihr schon vorher mit den Behörden klären, ob so ein Kadabumm in eurer Gegend zulässig ist. Dann solltet ihr euch noch gut überlegen, was ihr wollt: Herzen, Ringe, Namen, Farben..? Alles ist möglich und bei guten Veranstaltern könnt ihr eure individuellen Wünsche anpassen lassen. Also, vergleichen lohnt sich auch hier…!

Die Preise gehen übrigens hier weit auseinander. Von 100 Euro bis 1000 Euro sind so ziemlich alle Preisklassen vertreten. Ob ihr nun ein Taschengeld oder eine Goldbarre übrig habt – für jeden lässt sich etwas finden! Übrigens finde ich, dass das Hochzeitsfeuerwerk auch eine prima Geschenkidee für das Brautpaar ist. Und eine tolle Überraschung – oder? Was meint ihr?

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.