Home » Allgemein » Hochzeitsstreiche

Hochzeitsstreiche

Ein ganz wichtiger Punkt bei jeder Hochzeit sind ja die Hochzeitsstreiche. Dazu ist ausnahmsweise mal nicht das Brautpaar verantwortlich, sondern die Freunde 😉 .

Die Gäste einer Hochzeitsparty sind ja in der Regal auch die besten Freunde des betreffenden Hochzeitpaares. Und diese sind normal auch diejenigen, die sich fiese Streiche für die Hochzeitsnacht ausdenken. So sollte einer der Kumpels oder Kumpelinnen wissen, wo der Zweitschüssel des trauten Heimes sich befinden oder einfach, wenns nicht anders geht, auch einen beim Paar anfordern.

Dann geht es los: Ist die Party in vollem Gang, schleichen sich einige Verantwortliche weg und zur Wohnung, um in dieser ein heilloses Chaos anzurichten: Man schüttet unzählige Erbsen in das Ehebett, lässt viele Luftballons unter die Decke schweben und saut alles mit unendlich viel Konfetti-Schnee ein. Man könnte auch riesige Hindernisse aus Styropor basteln und dazu einen hähmischen Schriftzug 😉 .

Ganz egal:
Wichtig ist, dass das Brautpaar es in der Nacht schwer hat, in die Federn zu kommen und wenn sie es tatsächlich reingeschafft haben, der Akt gleich doppelt erschwert wird. Wer hoppelt schon gern mit Erbsen im Rücken durch´s Bett? Eben 😉 . Nur eines geht gar nicht: Wenn tatsächlicher Schaden entsteht, man also Dinge zerstört, beschädigt oder klaut. Alles kann, nichts muss – und bitte alles in Maßen!!
Für weitere Inspirationen schaut ihr hier nach fiesen Streichen! 😀

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.