Home » Kinder » In der Weihnachtsbäckerei: Rezepte für Groß und Klein

In der Weihnachtsbäckerei: Rezepte für Groß und Klein

Die Vorweihnachtszeit steht in den Startlöchern und unsere Kinder freuen sich schon jetzt auf die Weihnachtsbäckerei. Aber Vanillekipferl, Zimtsterne und Ausstechkekse kann doch jeder. Wie wäre es mal mit etwas anderem?

Pecanmännchen

Zutaten für etwa 30 Stück

250 g Marzipanrohmasse
60 g Pecannusskerne + 45 ganze Pecannusskerne
80 g Puderzucker
1 Eiweiß
20 g Mehl
1 TL Rosenwasser
1 Eigelb

Zubereitung

1. Zerkleinern Sie die Pecannusskerne in einem elektrischen Mixer zu einer Art Mehl.
2. Versuchen Sie die Marzipanrohmasse grob zu raspeln und geben Sie sie zusammen mit dem Puderzucker in eine Schüssel. Dazu geben Sie das Eiweiß, das Rosenwasser, das Mehl sowie die gemahlenen Pecannüsse.
3. Kneten Sie alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem homogenen Teig.
4. Aus dem Teig können Sie nun etwa 30 Kügelchen rollen. Damit das einfach und sorgfältig gelingt, sollten Sie Ihre Hände mit lauwarmem Wasser anfeuchten. So gelingt das rollen noch besser.
5. Die Plätzchen setzten Sie nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
6. Halbieren Sie die Pekannüsse längsseitig. Pro Plätzchen drücken Sie nun jeweils drei Nusshälften an die Seiten.
7. Rühren Sie das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser an und bestreichen Sie damit die Pecanmännchen.
8. Bei 150 Grad müssen die Plätzchen nun circa 15 Minuten auf mittlerer Höhe backen.

Nougat-Kipferl

Zutaten für etwa 40 Stück

100 g weiche Butter
200 g weiches Nuss-Nougat
300 g Mehl
½ Tüte Backpulver
1 Ei
2 Packungen Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Kuchenglasur

Zubereitung

1. Schlagen Sie die Butter und das Nougat mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig. Mischen Sie anschließend das Mehl mit dem Backpulver zusammen. Dazu geben Sie die restlichen Zutaten sowie die Butter-Nougat-Mischung und verkneten alles miteinander.
2. Teilen Sie den Teig in drei gleichgroße Stücke. Rollen Sie aus dem unterteilten Teig nun Schlangen mit einem ungefähren Durchmesser von 2 Zentimetern.
3. Formen Sie nun etwa gleichgroße Kipferl daraus, die Sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit etwas Abstand legen.
4. Bei etwa 180 Grad müssen die Kipferl nun 10 bis 15 Minuten backen. Schieben Sie dafür das Blech auf die zweittiefste Schiene.
5. Lassen Sie die Kekse nach dem Backen abkühlen.
6. Währenddessen können Sie die Kuchenglasur nach Packungsanleitung schmelzen. Tauchen Sie nun beide Kipferlspitzen hinein und lassen Sie die Glasur trocknen. Fertig!

Foto: Teamarbeit – 18057011 – Fotolia

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.