Home » Familienleben » Inkontinenz Schutzhosen – Trocken durchs Leben!

Inkontinenz Schutzhosen – Trocken durchs Leben!

Inkontinenz Schutzhosen sind eine Möglichkeit, die eigene Lebensqualität im Alter wieder zu steigern, denn eine akute Blasenschwäche ist oftmals eine Behinderung im Alltag und mindert das Selbstwertgefühl Betroffener.

Gerade im Alter sind immer mehr Patienten von einer sogenannten Inkontinenz betroffen. Viele schämen sich für diese Folgen des Alters. Damit Patienten wieder ein nahezu unbeschwertes Leben führen können, gibt es Inkontinenz Schutzhosen. Wie aus dem Namen bereits erkennbar handelt es sich bei diesem Produkt um einen Schutz vor den Folgen einer Blasenschwäche.

Inkontinenz Schutzhosen – Materialien und Schnitte

Inkontinenz Schutzhosen werden aus verschiedensten Materialien und in verschiedensten Schnitten angeboten und sind heutzutage unter der Kleidung nahezu unsichtbar. Wie eine zweite Haut liegen sie am Körper an und verhindern, dass Flüssigkeit nach außen tritt. Die beliebtesten Materialien sind PVC oder Schutzhosen aus einem PE-beschichtetem Material. Da es die Inkontinenz Schutzhosen in verschiedensten Schnitten und Dicken zu erwerben gibt, findet so ziemlich jeder Patient ein auf ihn perfekt zugeschnittenes Produkt.

Alternativen zur Inkontinenz Schutzhose

Allgemein können die Inkontinenz Schutzhosen im medizinischen Fachhandel erworben werden. Oftmals können bei leichter Blasenschwäche jedoch auch Hygieneeinlagen verwendet werden. Die Hygieneeinlagen gibt es in verschiedensten Stärken und Passformen zu erhalten.

Das wichtigste ist, sich seiner Krankheit nicht zu schämen oder sogar hilflos auszusetzen. Lassen Sie sich bei ihrem Arzt des Vertrauens hinreichend informieren und starten Sie neu und unbeschwert in ihr Leben.

Hier können Sie sich weiter über Inkontinenz informieren…

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.