Home » Familienleben » Internat in Nordamerika: Exzellenten Unterricht und Gemeinschaft erleben

Internat in Nordamerika: Exzellenten Unterricht und Gemeinschaft erleben

(NL/2722662511) Boardingschoolberater ec.se vermittelt Jugendliche an Internatsschulen in die USA oder Kanada

Bonn, 8. August 2013. Internate in den USA und Kanada, sogenannte Boarding Schools, warten mit erstklassigem Unterricht, hochwertiger Ausstattung und gelebten Werten auf. Boardingschoolberater ec.se berät interessierte Familien bei der Auswahl eines geeigneten Internats und vermittelt Jugendliche für ein Schuljahr oder -semester oder, falls gewünscht, bis zum in Deutschland anerkannten internationalen Schulabschluss nach Nordamerika. Im September präsentieren sich Schulen auf Einladung von ec.se auf Infoveranstaltungen in Hamburg, Stuttgart und Bonn.

Neben den schulischen Vorzügen ermöglicht ein Boarding School Aufenthalt den Jugendlichen ein Leben auf dem Campus. Denn nicht nur der Unterricht findet auf dem Schulgelände statt – die Internatsschüler verbringen auch ihre Freizeit dort und essen im Speisesaal der Schule. Geschlafen wird in Wohnhäusern, den sogenannten „dorms“. Meist teilen sich zwei „room mates“ aus unterschiedlichen Ländern ein Zimmer. Neben der amerikanischen oder kanadischen Kultur lernen deutsche Gastschüler auf diese Weise auch die Sitten ihres „room mate“ kennen, der beispielsweise aus Brasilien, Korea oder Dubai kommen kann.

Außer den Schülern wohnen auch festangestellte Pädagogen, die „dorm parents“, auf dem Campus. Häufig handelt es sich um Lehrkräfte, die mit ihren Familien in Gästehäusern in der Nähe der Schüler leben. Sie haben für die Jugendlichen jederzeit ein offenes Ohr und sorgen dafür, dass alle ihre Hausaufgaben erledigen und ihr Zimmer in Ordnung halten. Manchmal organisieren sie Spiele- oder Filmabende in den zur Verfügung stehenden Gemeinschaftsräumen.

Die Gemeinschaft nimmt an Boarding Schools einen hohen Stellenwert ein und wird durch Aktivitäten wie sportliche Wettkämpfe und Festveranstaltungen gelebt. Gerade die Bewohner eines „dorms“ halten zusammen und bilden beispielsweise Mannschaften, die bei schulinternen Darts- oder Kickertunieren gegeneinander antreten. Beim gemeinsamen Kochen stellen die internationalen Schüler typische Gerichte ihrer Heimat vor, und an konfessionellen Schulen werden gemeinsame Schulgottesdienste gefeiert. Für Gastschüler ist ein Jahr an einem nordamerikanischen Internat eine unvergessliche Zeit, in der sie eine hervorragende Schulbildung erhalten, sich intensiv ihren Hobbies im Sport- oder Kunstbereich widmen können und tiefe Freundschaften mit Gleichaltrigen aus aller Welt schließen.

Familien, die sich für einen Boarding School Aufenthalt interessieren, haben die Gelegenheit, renommierte Internate auf der Informationsveranstaltung „Boarding Schools – Exzellenz aus Tradition“ persönlich kennenzulernen. Die Veranstaltung findet am 20. September in Hamburg, am 21. September in Stuttgart und am 22. September in Bonn statt. Platzreservierungen und Terminvereinbarungen für individuelle Beratungsgespräche sind möglich unter Tel. 02 28/25 90 84-0 oder im Internet auf http://www.boardingschoolberater.de/boarding-informationstage.

Pressekontakt

Herr Ina Ullrich

ec.se – educational consulting & student exchange GmbH

Adenauerallee 12-14

53113

Bonn

EMail: pr@highschoolberater.de
Website: www.highschoolberater.de
Telefon: 02 28/25 90 84-14
Fax: 02 28/25 90 84-20

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.