Home » Kinder » Kindergeburtstage im Herbst – Raus an die frische Luft!

Kindergeburtstage im Herbst – Raus an die frische Luft!

Feiert der Sprössling im Herbst Geburtstag, sind die Eltern oftmals ratlos: Können die ganzen Racker in der Wohnung überhaupt beschäftigt werden, ohne dass etwas zu Bruch geht? Dabei eignet sich ein Herbsttag hervorragend, um draußen an der frischen Luft zu spielen und zu toben.

Kartoffellauf

Ein besonders leicht umzusetzendes Spiel für draußen ist der Kartoffellauf. Benötigt werden lediglich zwei Esslöffel, zwei Kartoffeln und zwei Wendepunkte, zum Beispiel Fähnchen oder Wassereimer. Bevor es losgehen kann, werden zwei Teams gegründet, die sich jeweils in einer Reihe aufstellen. Die Wendepunkte können variabel aufgestellt werden, je nach verfügbarem Platzangebot. Der Spielleiter startet das Spiel – etwa mit einer Trillerpfeife – und die ersten Spieler jedes Teams rennen mit der Kartoffel auf dem Löffel los. Fällt die Kartoffel herunter, muss der Spieler zum Start- oder zum Wendepunkt zurück. Zurück am Startpunkt, wird der Esslöffel samt Kartoffel an den nächsten Spieler übergeben. Das Team, das als erstes einen vollständigen Durchgang schafft, hat gewonnen. Wichtig: Achten Sie beim Spielen im Freien darauf, dass die Kinder warm und wettertauglich angezogen sind – am besten mit Kleidung, die wind- und wasserabweisend ist.

Spielen im Partyzelt

Wenn Sie an einem kühlen Herbsttag, an dem es womöglich auch regnet, den Kindergeburtstag dennoch im Garten feiern möchten, bietet sich ein Partyzelt an, das die Kinder vor Wind und Nässe schützt. Partyzelte sind in verschiedensten Größen und Ausführungen erhältlich – so zum Beispiel auf der Seite Profizelt24.de. Bringen Sie hier die Snacks unter und stellen Sie einen Tisch und ausreichend Stühle auf. Ein lustiges Spiel für drinnen ist „Watte blasen“. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein Wattebausch. Die Kinder sitzen mit den Händen auf dem Rücken am Tisch und der Wattebausch wird in die Mitte gelegt. Der Spielleiter gibt ein Kommando und alle Kinder beginnen zu pusten. Der Spieler, bei dem der Wattebausch vom Tisch fällt, bekommt einen Strafpunkt. Wer nach einer frei wählbaren Anzahl an Durchgängen die wenigsten Strafpunkte hat, hat gewonnen.

Spielen ohne Grenzen

Es gibt unzählige Herbstspiele, mit denen Eltern den Kindergeburtstag im Freien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen können. Und oftmals haben gerade die Kinder die besten Spielideen – wenn sie nur die Möglichkeit bekommen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.


IMG: Thinkstock, iStock, dblight

Helena