Home » Kinder » Kinderwagen

Kinderwagen

Retrokinderwagen, Foto:© jess - Fotolia.com

Retrokinderwagen, Foto:© jess - Fotolia.com

Beim Kinderwagen handelt es sich um ein Hilfsmittel für den liegenden oder sitzenden Transport von Kleinkindern und Säuglingen.

Geschichte des Kinderwagens

Ein Kinderwagen besteht aus einem Korb und einem Gestell oder einer Vorrichtung auf Rädern, in der das Kind wie in einem Autositz halbliegend, bzw. sitzend transportiert werden kann. Den Kinderwagen gibt es schon einigen Jahrzehnten auf deutschen Straßen. Entwickelt hat sich der Kinderwagen aus dem Stubenwagen. Erfunden wurde diese Vorrichtung zum Transport von Kleinkindern und Säuglingen allerdings in Großbritannien, und zwar zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die erste Kinderwagenfabrik wurde dort 1840 gegründet. Die ersten Kinderwagen waren Modelle auf drei Rädern und so konstruiert, dass die Babys darin nur sitzend transportiert werden konnten.
Schon nachdem der erste Kinderwagen am englischen Königshof eingeführt wurde, waren die Straßen Londons voll mit Kinderwagen. Geschoben wurden diese von den Nannys, den Kindermädchen, die wohlhabende Familien für die Pflege und Erziehung ihres Nachwuchses engagierten. Ab der Mitte des 19. Jahrhundert wurden auch in Deutschland Kinderwagen produziert.

Neue Kinderwagenmodelle

Im 20. Jahrhundert wurde aus dem klassischen Kinderwagen in Korbform mit dem daran fest montierten Gestell ein Kindwagen, der auch auf die Bedürfnisse der zunehmenden Mobilität der Menschen abgestimmt waren. Ab den 1950er Jahren gab es so auch Kinderwagen, die auseinandernehmbar und so auch im Auto transportierbar waren. Heute gibt es verschiedene Formen von Kinderwagen. Der Sport-Kinderwagen etwa ist vorne offen und mit einer Fußstütze versehen. Darüber hinaus verfügt ein derartiger Kinderwagen über ein klappbares und teils abnehmbares Verdeck und einer verstellbaren Sitzlehne. Gedacht ist dieser Kinderwagen für Kinder zwischen 1 bis 2 Jahren. Der Klassiker ist heute allerdings der Kombi-Kinderwagen. Dieser lässt sich sowohl als klassischer Korb-Kinderwagen nutzen, wie auch zum Sportkinderwagen und Buggy umbauen. Speziell der Buggy ist aber heute auch als Einzeltransportmittel weit verbreitet. In der ehemaligen DDR weit verbreitet bis zu Wende und für Kinder von 1 bis 6 Jahren gedacht war der Krippenwagen. Sollte man mit dem jeweiligen Kinderwagen nicht zufrieden sein, kann man ihn üblicherweise unproblematisch umtauschen. Wie ein Umtausch konkret funktioniert, kann man auf der genannten Seite erfahren.

Helena