Home » Familienleben » Lesestark durch Adjektivjagd

Lesestark durch Adjektivjagd

Online-Bildungsportal „LegaKids.net“ ist ausgezeichnete „Bildungsidee“

(NL/4379327513) Pressemitteilung – Bitte nicht vor dem 8. Juni 2013 veröffentlichen.

München, 8. Juni. Das Online-Bildungsangebot „LegaKids.net“ wird heute als herausragende

„Bildungsidee“ im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ ausgezeichnet.

Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwäche oder LRS – Wer Probleme mit Buchstaben und

ganzen Wörtern hat, sieht sich mit diesen Begriffen konfrontiert und weiß oft nicht weiter. Das

kostenlose Online-Bildungsangebot „LegaKids.net“ gibt den Betroffenen genau dort Hilfe-

stellung. Das Portal für Kinder, Eltern, Lehrer und Förderkräfte bietet neben vielen wissens-

werten Informationen rund um die Lese-Rechtschreib-Schwäche vor allem Lesespiele und

Übungsprogramme für Kinder an. „Lurs“ das Lese- und Rechtschreibmonster treibt dabei auf

der ganzen Website sein Unwesen. Es steht stellvertretend für alle Probleme rund um das

Lesen und Schreiben. Sein Ziel ist es, Kindern und Erwachsenen das Lesen und Schreiben so

schwer wie möglich zu machen, sodass Niemand so schlau werden kann wie er selbst. Mit

der Jagd nach Adjektiven, Nomen und Verben verbessern die Kinder ihre Lesetechnik sowie

ihr Leseverständnis und haben wieder Spaß beim Lernen. So kommen Hindernisse wie etwa

„Schulangst“ gar nicht erst auf.

„Legasthenie ist ein Handicap und verringert die Chancen der Kinder auf ein selbstbestimmtes

Leben sowie die persönlichen Entwicklung. Dem wollen wir mit unserem leicht zugänglichen

Online-Bildungsangebot entgegenwirken. Wir unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung und

helfen ihnen, ihre Fähigkeiten zu entfalten“, erläutert Projektleiter Michael Kortländer das

Konzept. Anke Müller, Projektleiterin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, lobt die

Nachhaltigkeit des Angebots: „Kinder müssen Bildungsangebote da erreichen, wo sie sich

zuhause fühlen. Und das ist heute oftmals das World Wide Web. Das ‚LegaKids‘-Portal ist

eine wertvolle Unterstützung des Lernalltags von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche. Sie

können hier selbstdosiert und vor allem spielerisch an ihren Fähigkeiten arbeiten und so ihre

Bildungschancen verbessern. Wir freuen uns, dieses vorbildliche Engagement sichtbar

machen zu können.“

Über 1.100 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland haben sich Anfang 2012 bei dem Wett-

bewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ beworben. Eine unabhängige Expertenjury wählte

insgesamt 52 Projekte aus, die sich in herausragender Weise für mehr Bildung von Kindern

und Jugendlichen stark machen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Vorreiter einer gesell-

schaftlichen Bewegung für mehr Bildung sichtbar zu machen und Andere zum Nachmachen

zu ermutigen.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ hat den Wettbewerb zusammen mit dem

Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Vodafone Stiftung Deutschland im

Januar 2013 bereits zum dritten Mal ausgerufen.

Pressekontakte:

Legakids.net

Michael Kortländer

Bothmerstraße 20

80634 München

Tel.: 089 / 130 136 00

E-Mail: info@legakids.de

www.legakids.net

Deutschland – Land der Ideen

André Gröger

Kurfürstendamm 21

10719 Berlin

Tel.: 030 / 206 459 166

E-Mail: groeger@land-der-ideen.de

www.land-der-ideen.de

Pressekontakt

Herr Michael Kortländer

LegaKids.net

Bothmerstraße 20

80634

München

EMail: info@legakids.net
Website: www.legakids.net
Telefon: 089 – 130 136 00

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.