Home » Freizeit » Neue Varianten: Herzhafte Pfannkuchen für die ganze Familie

Neue Varianten: Herzhafte Pfannkuchen für die ganze Familie

Sie sind lecker und eine gesunde Kombinationen aus Vitaminen und wertvollen Kohlenhydraten. Wir stellen Ihnen heute die griechische und italienische Variante vor, die auch Ihren Kindern schmeckt.

Griechische Pfannkuchen

Zutaten:

1 Zucchini
1 Paprika
3 Tomaten
1/2 Aubergine
1 Zwiebel
Etwas Thymian
80 g Fetakäse
75 g Vollkornmehl
Etwas Backpulver
3 Eier (Größe S)
90 ml Milch
6 TL Öl
Salz, Pfeffer, Sesam

Zubereitung:

Schneiden Sie alles Gemüse (Zucchini, Paprika, Tomaten, Aubergine und Zwiebel) in kleine Würfel. Auch den frischen Thymian können Sie klein hacken.

Verrühren Sie das Mehl mit dem Backpulver, den Eiern und der Milch.

Nun können Sie das Gemüse in etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse herausnehmen und etwas Teig in wenig Öl von beiden Seiten backen und mit Sesam bestreuen.

Den Fetakäse schneiden Sie in kleine Würfel und mengen es unter die Gemüsemischung.

Ist der Pfannkuchen fertig, belegen Sie ihn zur Hälfte mit etwas Gemüse und klappen Ihn zusammen.

Guten Appetit!

Italienische Pfannkuchen

Zutaten:

500 Gramm Spinat (TK)
2 Tomaten
1 Zwiebel
70 ml Weißwein
60 g Sahne
2 EL Parmesan
3 Eier (Größe S)
100 TL Vollkornmehl
300 ml Milch
Salz Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Für den Teig die Eier, das Mehl und 120 ml Milch und 90 g Mehl mit etwas Salz verrühren und beiseite stellen.

Würfeln Sie eine halbe Zwiebel und dünsten Sie die Würfel mit etwas Öl in der Pfanne an. Anschließend geben Sie den Spinat dazu und würzen das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Sind die Spinatblätter komplett aufgetaut, können Sie die Tomaten würfeln und ebenfalls dazugeben.

Nehmen Sie die Spinat-Tomaten-Mischung heraus und backen Sie den Teig (etwa eine Kelle) in etwas Öl.

Währenddessen dünsten Sie die Würfel der zweiten Zwiebelhälfte in einem Topf mit etwas Butter an, bestäuben Sie mit einem TL Mehl und geben den Weißwein und die Sahne hinzu. Lassen Sie die

Sauce einige Minuten köcheln und schmecken Sie sie anschließend mit etwas Salz und Pfeffer ab.

Sind die Pfannkuchen fertig, können Sie sie herausnehmen, mit der Spinat-Tomaten-Mischung belegen, zusammenrollen und in eine Auflaufform legen.

Darüber gießen Sie nun die Sauce aus Wein und Sahne, streuen etwas Parmesan darüber und backen die Pfannkuchen-Rollen für zehn Minuten bei etwa 200 °C (Ober- Unterhitze).

Haben Sie kleine Kinder, sollten Sie statt der Wein-Sahne-Sauce eine Sauce aus Tomatenmarkt und Sahne zusammenrühren. Ist ebenso lecker!

Guten Appetit!

Foto: Thinkstockphotos, iStock, Elena_Danileiko

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.