Home » Familienleben » Professionelle Hochzeitsrede

Professionelle Hochzeitsrede

Hochzeitsreden sind keine einfache Sache, schon gar nicht, wenn man nicht das Talent zum Schreiben hat. Aber dafür gibt es Abhilfe.

Es ist unglaublich mühsam, eine wirklich gute Rede zu schreiben. Als Brautvater hat man da es besonders schwer, denn die Rede muss am Ende besonders gut sein. Das heißt, sie darf weder zu lang, noch zu kurz, aber auch nicht langatmig oder langweilig werden. Eine gute Rede braucht also gutes FIngerspitzengefühl und eine große Portion Entertainment-Talent. Da das nicht jeder hat, finde ich es auch vollkommen legitim, sich dabei professionelle Hilfe zu holen.

Viele wissen nämlich gar nicht, dass es professionelle Redenschreiber gibt, die eine gelungene und dennoch wunderbar individuelle Rede schreiben, die am Ende laut dieser Webseite „donnernden Applaus“ erntet. Natürlich ist eine selbst geschriebene Rede immer viel, viel besser und persönlicher als sich eine schreiben zu lassen, allerdings kann das oft und gern auch vollkommen daneben gehen. Mit dieser Weise geht man in jedem Falle auf Nummer sicher. Nur günstig dürfte der Spaß nicht sein.

Ich persönlich fände eine selbst geschriebene Rede zu meiner Hochzeit auch viel passender, allerdings dürfen sich gute Hochzeitsreden ja nicht anmerken lassen, dass ein professioneller Schreiberling diese spezielle Aufgabe übernommen hat. Wenn der Schreiberling also wirklich gut ist und die perfekte individuelle Würzmischung für die Buchstabensuppe findet, dann finde ich es wirklich legitim, sich darauf zu verlassen. Spart vielen Menschen zumindest dicke Schweißarbeit und angstvolles Bangen. Wie seht ihr das? Lieber selbst schreiben oder auf professionelle Hilfe setzen?

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.