Home » Kinder » Reisen mit Kindern: Was sollten Sie beachten

Reisen mit Kindern: Was sollten Sie beachten

Urlaub mit den Kindern am StrandDie Vorfreude ist riesengroß, wenn die schönste Zeit des Jahres vor der Tür steht. Der Urlaub steht an und die Aufregung steigt bei Eltern und Kindern gleichermaßen. Bevor Sie mit dem Nachwuchs aber ausgelassen im Meer planschen können, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden, damit Sie den Urlaub auch unbeschwert genießen können.

Zwei Monate vor dem Reiseantritt

Es ist immer erlaubt, vom Urlaub zu träumen. Damit diese Träume nicht wie Seifenblasen zerplatzen, dürfen Sie natürlich nicht vergessen, den Urlaub überhaupt zu buchen. Eine günstige Buchungsmethode ist es, per Kreditkarte online zu bezahlen. Sie erhalten sofort per Mail die Reisebestätigung und sind diesbezüglich auf der sicheren Seite. Wenn Sie noch nicht über eine Kreditkarte verfügen, sollten Sie unbedingt noch eine Kreditkarte bei Ihrer Hausbank beantragen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Überprüfung der Ausweise. Schauen Sie unbedingt, ob der Personalausweis noch gültig ist oder ob die Kinder überhaupt einen Ausweis haben. Das Ausstellen eines neuen Ausweises kann nämlich einige Wochen in Anspruch nehmen.

Zwei Wochen vor dem Reiseantritt

Kümmern Sie sich darum, jemanden zum Blumengießen oder zur Entleerung des Briefkastens zu beauftragen. Es wäre nicht das erste Mal, dass Zimmerpflanzen während eine urlaubsbedingten Abwesenheit das Zeitliche segnen. Wichtige Post duldet manchmal keinen Aufschub. Eine Person Ihres Vertrauens kann vermeintlich wichtige Post für Sie öffnen und Sie bei Bedarf benachrichtigen. Rund zwei Wochen vor dem Reiseantritt ist es auch ratsam, sich bereits eine Liste über die Dinge anzulegen, die unbedingt mitgenommen werden müssen. So kann schnell entdeckt werden, ob alle Utensilien vorhanden sind, oder ob noch einige Einkäufe notwendig sind.

Zwei Tage vor dem Reiseantritt

Nun ist es bald soweit. Der Urlaub steht unmittelbar vor der Tür. Die Koffer müssen gepackt werden. Gerade Kinder benötigen eine Unmenge an Kleidung, weil sie sich auch häufiger schmutzig machen. Wenn Ihre Kinder noch Windeln benötigen, denken Sie daran einen entsprechenden Vorrat in den Koffer zu packen. Wie sieht es mit der Nahrung der Kinder aus? Benötigen Sie möglicherweise noch Babymilch? Essen die Kinder nur die daheim erhältlichen Gläschenmahlzeiten? Diese Fragen sollten Sie rechtzeitig klären, damit Sie im Urlaub darauf eingestellt sind.

Am Tag des Reiseantritts

Nehmen Sie unter keinen Umständen zuviel Bargeld mit. Nicht selten haben Diebe es auf Ihre Urlaubskasse abgesehen. Wenn das Geld weg ist, ist die ganze Urlaubsstimmung dahin. Mit einer Kreditkarte sind Sie da auf der sicheren Seite. Wenn Sie möchten, können Sie ganz einfach eine Kreditkarte online beantragen. Nehmen Sie am besten vorher einen Kreditkartenvergleich vor, um herauszufinden, welches Produkt am ehesten Ihren persönlichen Anforderungen entspricht. Sollte Ihre Karte einmal verloren gehen, können Sie diese außerdem bei Verlust sofort sperren lassen.

Foto: Yvonne Bogdanski – Fotolia

Helena