Home » Allgemein » Roboter als Pastor

Roboter als Pastor

Natürlich. Das kann mal wieder wirklich nur aus Japan kommen: Ein Roboter verheiratet ein Pärchen. Romantik auf Schrauben?! Hmhm.

Also, ich bin ja absolut für freakige Hochzeiten, aber da musste ich dann wirklich schlucken: Ein Roboter, der ein Brautpaar vermählt. Der erste Blick lässt nichts arges vermuten: Frau trägt klassisch weiß, der Mann zu ihrer Seite strahlt ins Publikum der Gäste. Romantisches Blumengedöns, alles wirkt wie im Film. Nur der „Pastor“ hat eine irgendwie kratzige und monotone Stimme und außerdem besitzt er die Attraktivität eines Staubsaugers. Weil er eine Maschine ist.

Wirklich wahr: Ein japanisches Pärchen ließ sich von einem Roboter trauen. Der Grund? Beide stammen selbst aus der Roboterbranche, haben sich so überhaupt kennen gelernt und empfanden es als sentimentales Gimmik, nun von einem getraut zu werden. Kann man machen. Aber schräge ist das trotzdem irgendwie. Erinnert ein bisschen an Terminator…

Wie findet ihr das? Wie gesagt, freakige Hochzeiten gerne, aber das wirkt dann doch etwas harsch. Oder sehe ich das nur zu eng? Ist das mal wieder typisch Japan oder könnte sowas auch hierzulande geschehen? Es gibt übrigens ein Video zu der Trauung, das könnt ihr euch bei web.de ansehen. Guckt mal rein, es lohnt sich! Einfach unglaublich!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.