Home » Allgemein » „Sind wir schon da?“ – Beschäftigungsideen für Kinder bei langen Reisen

„Sind wir schon da?“ – Beschäftigungsideen für Kinder bei langen Reisen

Die Schulferien stehen in Deutschland an und ein Urlaub mit den Kindern ist geplant. Die Reise im Auto kann mitunter für die lieben Kleinen sehr anstrengend und langweilig werden. Um eventueller schlechter Stimmung schon zu Beginn der Reise vorzubeugen, sollten man die Kinder beschäftigen.

„Sind wir schon da?“ Diese Frage wird von Kindern besonders gern gestellt und bereitet Eltern nicht selten Kopfschmerzen, weil sie keine zufriedenstellende Antwort für die Knirpse parat haben.

Man sollte die Fahrt entspannt und relaxt antreten und den Kindern kleine Aufgaben geben, um die Zeit nicht unnötig lang werden zu lassen. Wenn die Eltern nicht entspannt sind, dann spüren es auch die Kinder. Bereits bei den Vorbereitungen sollte die ganze Familie eingebunden werden und anstehenden Fragen zur Reisedauer und was wer mitnimmt, geklärt werden.

Es ist wichtig immer wieder Pausen einzulegen, dass man sich mal kurz bewegen kann und den Kindern so eine Abwechslung zur Autofahrt bietet. Man sollte zudem auch immer genügend Essen und Trinken im Auto bei der Hand haben, denn darauf muss man bei den Knirpsen gefasst sein.

Beschäftigungen, wie zum Beispiel Hörbücher oder das Lieblingsspielzeug kann Ablenkung verschaffen. Versuchen Sie es einmal mit gemeinsamen Singen oder bekannten Spielen wie „ich sehe was, was Du nicht siehst“. So wird das Kind mit Interesse für umliegende Dinge geweckt.

Bei Ratespielen kann man beispielsweise kleine Belohnungen wir Fruchtgummis einsetzten, denn so werden die Kinder animiert weiter zu machen. Ein anderes Spiel könnte Personen oder Tiere erraten sein. Jemand überlegt sich eine Person oder auch ein Tier und die anderen sollen mit Fragen herausbekommen wer oder was gesucht wird. Die Antworten sollten dabei nur mit JA oder NEIN beantwortet werden. Das fördert besonders die Konzentration der Kinder und sie werden abgelenkt.

Das bekannte „Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“ erfreut sich auch großer Beliebtheit oder auch ein Quiz wie „Dingsda“ – man beschreibt Gegenstände, wie „Das Dingsda benutze ich im Bad. Man braucht es für …“

Mit ein paar Spielen und Pausen wird die Autofahrt nicht mehr so lang empfunden und die Kinder haben ihren Spaß.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.