Home » Kinder » Spiele der Babywelt!

Spiele der Babywelt!

Babyspiele fördern die geistige Entwicklung eines Kindes. Auch wenn es anfangs noch keine Regung zeigt, wenn ihm ein lustiger Reim vorgesungen wird, nach einiger Zeit erkennt es ihn und reagiert mit einem Lachen. Es wird ihn später dann bereits an den ersten Tönen und Worten erkennen.

Was kann man wann spielen?

Zählreime sind neben Fingerspielen die ersten Babyspiele die man mit einem Säugling machen kann, sie trainieren auch das Gedächtnis. Im Alter von etwa zwei Monaten fängt das Baby an sich für seine Umwelt zu interessieren. Es kann dann beispielsweise schon Wiegenlieder bewusst wahrnehmen. Es greift nach seinem Mobile oder verfolgt ein lieb gewonnenes Spielzeug mit den Augen. Babyspiele können aber auch die körperliche Entwicklung eines Kindes fördern zeigt man einem Baby zum Beispiel einen Ball wird es sich danach strecken das stärkt die Hals- und Rückenmuskulatur und fördert den Bewegungsdrang. Allerdings sollte die Dauer der Babyspiele nicht zu lang sein, da es sonst schnell langweilig für das Kind wird.
Ist das Baby dann in der Lage mit Hilfe zu sitzen, ist „ Hoppe, hoppe Reiter“ eins der Babyspiele der Wahl. Krabbelnde Babys lieben es einem Ball oder anderem Spielzeug nach zu krabbeln. Reduziertes Spielzeug ist gerade für kleine Kinder gut geeignet.

Spielideen zur Förderung der Entwicklung finden Sie hier:


Babyspiele aus dem Fachhandel

Babyspiele aus dem Fachhandel sind hingegen oft nicht dem Alter entsprechend gerecht gemacht. Sie sind zu laut und viel zu hart für Babys. Interessant sind dort schon eher Tast- und Fabelbüchern. Sie helfen die Augen- Hand-Koordination zu verbessern. Im weiteren Altersverlauf können einfache Holzpuzzel als Spielzeuge benutzt werden. Es ist erstaunlich wie schnell sich Kinder merken wo genau das Puzzle Teil hinkommt. Wie wäre es z.B. mit einem Schmusetuch?

Babyspiele selbst basteln!

Im Allgemeinen sind Kinder aber nicht wählerisch was Babyspiele angeht, sie sind auch mit selbst verfassten Liedern und Geschichten zufrieden. Auch einfache Türme mit Plastikgeschirr bauen macht ihnen Spaß. Nimmt man sich nicht genügend Zeit für ihre Aufmerksamkeit, entdecken sie aber auch eigene Babyspiele, wie das Ausräumen einer Schublade oder der Töpfe. Besser ist es also selbst einige Babyspiele zu basteln, wenn Ihnen basteln Spass macht heben nicht nur Ihr Baby sondern auch Sie was von Ihrem neuen Babyspiel.

Foto: lisalucia – Fotolia.com

Helena