Home » Familienleben » Sport im Alter: geeignete Sportarten für Senioren (Teil 4)

Sport im Alter: geeignete Sportarten für Senioren (Teil 4)

Viele sehen es nur als Freizeitvergnügen- doch regelmäßig und nicht nur 5Minuten betrieben, ist Tanzen ein richtiger Sport. Es hält fit, macht Spaß und fördert soziale Kontakte.Welche Angebote gibt es in diesem Bereich?

Das Gute ist, dass jeder mitmachen kann, da man wunderbar in der Tanzschule selbst einen Partner finden kann. Desweiteren braucht man keine Vorkenntnisse: schließlich lernt man ja dort! Und noch dazu geht das in der normalen Alltagskleidung. Vielleicht genießt es aber auch der ein oder andere sich mal wieder richtig schick zu machen- auch dies kann das Lebensgefühl steigern.

Viele Krankenkassen akzeptieren auch Tanzkurse bezüglich ihrer Prämien-Programme und entlohnen regelmäßige Teilnahme mit Bonuspunkten. Wer auf den Beinen nicht mehr so fit ist, der kann auch im Sitzen tanzen! Das klingt zwar komisch, aber auch so sind Gesellschaftstänze möglich. Außerdem kann man zu jeder Jahreszeit tanzen: Im Winter drinnen und im Sommer vielleicht auch mal unter freiem Himmel. Und schön ist doch auch, dass man dabei seine Lieblingsmusik genießen kann.

Viele Tanzschulen und Verbände bieten Kurse speziell für Senioren an.  Dabei gibt es Auswahl nach Musikrichtung oder auch Jahreszeiten. Wer alleine nicht weiter kommt, kann sich auf der Seite des Bundesverband Seniorentanz e.V. informieren.

Tanzen ist besonders gut, da man nicht nur körperlich aktiv ist! Schließlich wird auch das Gehirn gefordert, da man sich Schrittfolgen merken muss. Es entsteht also ein gleichzeitige Schulung von Konzentration und Beweglichkeit. Dieser Zusammenhang beschäftigt auch einige Wissenschaftler, die aus diesem Grund eine Studie gestartet haben und für die man sich auch bewerben kann. Mehr dazu gibt’s hier.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.