Home » Familienleben » Teach the Teacher: Individuelle Sprachförderung in der Berufsschule

Teach the Teacher: Individuelle Sprachförderung in der Berufsschule

(ddp direct) In kaum einer Schulform findet sich eine so heterogene Schülerschaft wie in der Berufsschule. Hier treffen Schülerinnen und Schüler knapp 350 verschiedener Ausbildungsgänge aufeinander. Vom Schulabbrecher bis zum Gymnasiasten bringen sie unterschiedliche Kompetenzen mit. Eine Initiative des Cornelsen Verlags unterstützt daher Lehrerinnen und Lehrer an Berufsschulen, die Stärken jedes Einzelnen zu entwickeln. Der Verlag liefert Unterrichtsideen und Aufgabensammlungen in dem Handbuch „Sprachförderung im Fachunterricht“ und ergänzt um konkrete Förderangebote in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathe, Wirtschaft, Verwaltung, Gesundheit, Pflege und Ernährung. Eine bundesweite Veranstaltungsreihe rundet das Engagement ab.

Aufgabe der Berufsschule ist es, die Allgemeinbildung und jeweilige fachliche Bildung im Dualen System zu fördern. Da sich sprachliches und fachliches Lernen nicht von-einander trennen lassen, ist eine gelungene Sprachförderung entscheidend für den Erfolg in allen Ausbildungsfacetten. Mit der neu erschienenen Materialsammlung aus der Reihe „Teach the Teacher“ erhalten selbst fachfremd unterrichtende Lehrer eine praxisorientierte Hilfestellung. Das Handbuch liefert Strategien, Übungsbeispiele und praktische Hinweise, wie die sprachliche Förderung im Fachunterricht gelingt. Die Übungen beziehen sich auf unterschiedliche Berufsfelder und eignen sich sowohl für Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache als auch für Schüler mit Förderbedarf. Die Materialsammlung wurde gemeinsam mit Experten der Universität Duisburg-Essen entwickelt. Gefördert werden die Lesekompetenz, das Verstehen komplexer Aufgaben, das Nachschlagen, Schreiben sowie das Beschreiben von Tabellen und Diagrammen.

Ergänzt wird die Initiative für individuelle Förderung in der Beruflichen Bildung durch bundesweite Aktionstage. Die Weiterbildungsveranstaltungen in zehn Städten Deutschlands richten sich besonders an junge Lehrkräfte und Referendare. Informationen unter: www.cornelsen.de/cbb/individuelle-foerderung.

Cornelsen engagiert sich seit 25 Jahren für die berufliche Bildung und hält über 1.000 Titel für unterschiedliche Lernbedürfnisse und Unterrichtssituationen bereit. Standardwerke wie der „Kusch“ oder „Hoischen“ haben Generationen von Auszubildenden den Weg in den Beruf geebnet. Mit der Oxford University Press wurden außerdem erfolgreiche Englisch-Lehrwerke für berufliche Schulen entwickelt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung

Pressekontakt

Frau Irina Groh

Cornelsen Schulverlage GmbH

Mecklenburgische Str. 53

14197

Berlin

EMail: irina.groh@cornelsen-schulverlage.de
Website: http://www.cornelsen.de/presse
Telefon: 030/ 897 85 563

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.