Home » Familienleben » Trendmode für den Bräutigam

Trendmode für den Bräutigam

Im letzten Artikel ging ich ja bereits auf die Brautmodentrends im Jahre 2009 ein. Frauen denken oft schon als junge Mädchen darüber nach, wie sie auf ihrer Hochzeit aussehen und sind dementsprechend mental gerüstet, wenn es tatsächlich darum geht, sich für ein Kleid zu entscheiden – nur, wie ist das denn bei den Männern?

Wenn es um Kleidung geht, sind Frauen, klar, ganz weit vorne. Die Hochzeit ist endlich mal ein triftiger Anlass für die Braut, um ausgiebig shoppen und viel Geld aus dem Fenster zu werfen. Dinge, bei denen die Männer immer skeptisch ihre Augenbraue hochziehen und mit missbilligender Tonlage fragen: „Sag mal, Schatz, muss das jetzt wieder sein?“
Nein, die Männer verstehen uns Frauen einfach nicht, wenn wir diese Schuhe sehen und unbedingt haben müssen.

Doch wie ist das eigentlich bei den Männern? Irgendwie gehen wir ja immer davon aus, dass der Bräutigam einfach einen Anzug trägt und als nettes Schmuckstück die Dame in ihrem glanzvollen Auftritt rahmt und ein wenig heraus geputzt mal nicht wie der Holzfäller daher kommt, sondern eben wie der Gentlemen, den wir in ihm immer erkennen. Doch wie lockt man diesen ungeschliffenen Diamenten jetzt bloß hervor?
Den armen Kerl einfach in einen Anzug zu stopfen, damit ist es nämlich leider nicht getan.

Und da wir Mädels auch nicht davon ausgehen können, dass der gute Herr sich von allein auf die Suche nach dem perfekten Outfit begibt, müssen wir das wohl oder übel mit für ihn erledigen. Aber macht ja nichts – können wir endlich einmal unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen und ihn von ihrem Wert überzeugen 😉 . Was man bei dem Mann allerdings beachten sollte, sind die Accessoirs. Auf dem ersten Blick scheint es oft, dass ein Mann nichts weiter als einen Anzug trägt – das täuscht allerdings.

Ein Mann muss viele Kleinigkeiten beachten, muss seine Schuhe sorgfältig auswählen, am Besten eine schöne Uhr tragen und das Hemd unterliegt auch immer bestimmten Trends. Zeitweise war ja sogar Rosa ganz stark im Kommen, aber Gott sei Dank hat dieser Trend sich nicht über die Jahre hinweg durchgesetzt. Auch die Farbwahl beim Anzug kann variieren: Von zarten Grautönen bis hin zu einem kräftigen Braun kann alles dabei sein. Wichtig ist also, sich um die Kleinigkeiten zu kümmern und dem Mann ein bisschen Spaß und Feinfühligkeit zu injizieren 😉 ! Auch dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Thema.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.