Home » Familienleben » Übergewicht im Alter – Wie man der Gewichtszunahme entgegen wirken kann

Übergewicht im Alter – Wie man der Gewichtszunahme entgegen wirken kann

Übergewicht im Alter ist leider keine Seltenheit. Der Muskelabbau schreitet schneller voran als einem lieb ist und die lästigen Fettpölstchen verliert man nicht mehr so leicht wie früher. Übergewicht, oder gar beginnende Fettleibigkeit, kann zu Herzproblem oder Aterienverfettung führen. Deshalb sollte man rechtzeitig auf sich und seinen Körper achten.

Viele Senioren neigen zu Übergewicht. Meisten liegt das darin begründet, dass der Stoffwechsel langsamer wird und der Körper nicht mehr im Stande ist so viel wie noch vor 10 Jahren zu leisten. Dennoch sollte man nicht auf leichte sportliche Übungen verzichten. Denn wer sich nicht bewegt sorgt dafür, dass die Muskeln verkümmern und der Anteil am Körperfett steigt.

Übergewicht schonend entgegen wirken

Um Übergewicht zu verringern sollte man, wenn man der Generation 50 plus angehört, Sportarten für Senioren betreiben, die sind schonend für die Gelenke und halten den Körper dennoch fit. Auch tägliches spazieren gehen hilft um regelmäßig gegen die Pfunde etwas zu tun. Natürlich kommt man häufig auch nicht drum herum sein Speiseplan ein wenig zu verändern. Das bedeutet weniger Fett und mehr Vitamine. Damit verliert man nicht nur an Gewicht sondern verlangsamt auch den Alterungsprozess. Auch und gerade bei Osteoporose ist richtige Ernährung beispielsweise extrem wichtig, wie ich hier gelesen habe.

 Muskelabbau verhindern beugt Gewichtszunahme vor

Wer täglich etwas leichte Gymnastik macht, wie Frühsport und auf allzu fettiges Nahrungsmittel verzichtet, also auf  altersgerechte Ernährung achtet, der kann auch im Alter sein Übergewicht loswerden. Von radikalen Diäten sollte man jedoch die Finger lassen. Man verliert zwar so schneller an Gewicht, aber je nach Diät fehlen dem Körper dann auch wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die er für einen guten Stoffwechsel benötigt. Kommt man also in die Lebensphase in der das Fettgewebe zunimmt sollte man darauf achten viel  Vollkornprodukten zu sich zu nehmen. Um das Übergewicht weiter einzudämmen ist es hilfreich laut Ratgeber für Gesundheit viel Flüssigkeit zu trinken. Eingeschränkte Mobilität heißt nämlich nicht, dass man gar nichts mehr für sich und seine Figur tun kann, sondern nur dass man umdenken muss. Die Beweglichkeit, die man noch hat, muss man trainieren. Dann erfolgt, wenn auch langsamer als in jungen Jahren, eine Gewichtsreduzierung.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.