Home » Kinder » Vegetarisch grillen: Dieses Gemüse ist der Hit!

Vegetarisch grillen: Dieses Gemüse ist der Hit!

Für eingefleischte Grill-Jünger eine unvorstellbare Idee: Ein Grillabend ohne Fleisch. Doch auch ohne Steak und Würstchen gibt es fantastische Grillgerichte. Die Hauptrolle spielen in diesem Fall knackig frische Gemüsesorten – die natürlich auch als Beilage zum Fleisch dienen können.

Das Gemüse kann entweder ganz frisch auf den Grill oder wird vorher mariniert. Zum Beispiel in einer Marinade aus Olivenöl, Knoblauch und Zitrone. Wer die asiatische Küche liebt, wird eine Marinade aus Sojasauce und Sesamöl mögen. Auch eine köstliche Idee: Die Mischung aus Honig, Zitronensaft und Rosmarin.

Was darf auf den Grill?

Erlaubt ist, was schmeckt. Gegrillte Maiskolben mit Butter und Salz sind der Klassiker auch Zucchini- und Aubergine-Scheiben sind ein leckeres Grillgut. Halbe gegrillte Paprikaschoten, mit Olivenöl beträufelt und mit grobem Meersalz bestreut – außerordentlich köstlich. Riesenchampignons machen sich hier natürlich ebenfalls gut. Ein Gedicht: Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und mit Honig und Rosmarin beträufeln bzw. würzen. Noch ein Schuss Zitrone dazu – ein wunderbares Grillgericht! Übrigens: Grüner Spargel vom Grill ist ebenfalls eine Delikatesse.

Ein schönes Paar: Käse und Gemüse!

Wem Gemüse einfach zu wenig Substanz bietet, kann mit Käse noch mehr Potenzial herausholen. Frischer, gehobelter Parmesan zum Beispiel, macht sich hervorragend auf gegrilltem Gemüse.

Ein Klassiker mal anders: Tomate-Mozzarella ist auch gegrillt ein tolles Duo. Sie müssen die beiden nur in Alufolie packen, damit der Käse langsam schmelzen kann. Kräftiger Bergkäse ist die zarteste Versuchung auf Kartoffelscheiben, Riesentomaten mit Ziegenkäse und Thymianzweigen gefüllt (in Alufolie) werden zu wahren Grill-Stars. Alternativ zur Tomate kann man natürlich auch Paprika befüllen. Wer den Käse lieber bissfest genießen möchte, kann zum Grillen Halloumi nehmen. Ein würziger Salzlaken-Käse, der der Grillhitze standhält und bissfest bleibt – Halloumi macht sich zum Beispiel auf Gemüsespießen hervorragend.

Natürlich sind die vegetarischen Gemüsegerichte nicht nur auf die Grillsaison beschränkt. Die Gemüse-Stars können auch im Winter für Furore sorgen – wenn der Backofen der Küche den Grill auf dem Balkon und Garten ersetzt.

Idee: Küchen-Quelle


Bildquelle: Thinkstock, 476423829, iStock, Shaiith

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.